Tag Archives: Mein Leben – mein Schicksal

Mein Leben – mein Schicksal – Update

Nun möchte ich mal was zu meinen neuen Leben in einer neuen Stadt schreiben. Mal nichts zu Krankheiten und Ärzten. Sondern zu meinen neuen Leben das ich nun seit Monaten in einer anderen Stadt führe. Nie hätte ich gedacht das ich einmal Kiel verlasse und dort wegziehen werde. Kiel war immer meine Heimatstadt und nie hatte ich dran gedacht, dort weg zu ziehen. Doch Gesundheitlich zog es mich dann in eine andere Stadt. Eigentlich nur für eine kurze Zeit – eine Auszeit um wieder auf die Beine zu kommen. 

Erinnert ihr euch, wie es mir ging die erste Zeit? Ich habe mich gar nicht wohl gefühlt und wollte wieder in meine Heimat. Ja meine Katzen, die fehlten mir und fehlen mir immer noch. Leider sind einige Gründe, warum sie noch nicht da sind. Der Hauptgrund ist die Wohnung, diese ist zu klein und eine andere zu finden die man bezahlen kann, ist nicht einfach. Das kennt denke ich jeder und egal wie man schaut und sich was ansieht, es dauert. Denn die Wohnung muss zudem im Erdgeschoss sein, oder einen Fahrstuhl haben. Und das ist verdammt schwer, dass man sowas findet. Und da weiß ich auch, dass wir verurteilt werden das es so lange Dauert. Aber der Wohnungsmarkt ist leider hart geworden. 

Also geht die Suche weiter. Ansonsten habe ich mich gut dran gewöhnt welchen Bus und U-Bahn ich brauche um in die Stadt und zurück zu kommen. Welche Busse ich brauche um ins Krankenhaus und zu meinen Ärzten zu kommen. Kenne nun das Rathaus, die Innenstadt, Bahnhof aber auch der Besuch auf dem Wochenmarkt war ein schönes Erlebnis. Auch von der Größe und den Angeboten alles perfekt. Und keine 8 Min. Entfernt und man bekommt dort alles was das Herz braucht. 

Tierfreundliche Umgebung ist wichtig 

Unsere Umgebung ist Tierfreundlich und es gibt nicht nur viele Katzen hier, sondern auch Hunde und auch Pferde. Alles was man so braucht und im Ganzen sind die Menschen in Ordnung. Vor allem Ruhe und keine Straße die direkt vor der Tür ist. Und wenn es mir nicht gut geht zum raus gehen, kann ich mich beim Sonnenschein auf dem Balkon setzen und entspannen.  

Einkaufen für das wichtigste ist auch in 5 Min. Entfernt und wenn man was anderes braucht, kann man das auch gut Erledigen. Und die Menschen hier, zumindest die meisten sind noch anders als in Kiel. Sorry liebe Kieler aber das ist so. Und die Ärzte, ich habe noch nie solche Ärzte erlebt die mit MIR zusammenarbeiten und nicht ihr Ding durchziehen. Ich habe jetzt so viele Ärzte, Krankhausbesuche und Operationen hinter mir und immer war ich gut aufgehoben und habe Ärzte gehabt, die mir helfen und mit mir Arbeiten. Mich unterstützen bei meinem schweren Weg und mit mir zusammen eine Therapie anfangen. 

Langsam lerne ich auch alles in der Stadt kennen, finde Freunde und Bekannte und kann wieder Leben. Was ich in Kiel nicht mehr konnte aus unterschiedlichen Gründen, eben durch die Gesundheit und das ich nun hier bin und Lebe hat mir mein Leben gerettet. Auch wenn das viele aus Kiel nicht verstehen, aber wäre ich in Kiel geblieben wäre ich nicht 45 irgendwann geworden. Aber das verstehen eben nur Menschen, die sich mit mir unterhalten und Interesse haben, was war und was passiert ist. 

So das war ein Lebenszeichen, bald gehen die Operationen weiter. Ich bin schon gespannt wann der Termin steht und wie das dann weiter geht. Bis dahin ein paar schöne Tage.