Shop

Die besten IPL-Haarentfernungsgeräte im Vergleich

Gerade im Sommer, wo wir mehr hübsche Kleidchen und kurze Hosen tragen, achten wir insbesondere auf unsere Beine. Ständig müssen wir unsere Beine rasieren und bereits nach zwei Tagen wieder erneute Stoppeln feststellen. Auf Dauer kann das viele Frauen nerven. Neben dem Waxing und der Enthaarungscreme, gibt es noch die dauerhafte Haarentfernung durch Laser. Aber extra dafür zum Experten zu gehen und ein Vermögen dafür zu bezahlen? Nein, das wollen viele Frauen auch nicht oder manche können es sich auch gar nicht leisten.

Genau für dieses Problem gibt es seit einiger Zeit die IPL-Geräte zur Entfernung der Haare. Was bedeutet jedoch IPL? Die Abkürzung bedeutet „Intense Pulsed Light“, womit eure Haare durch intensive Lichtimpulse direkt an der Wurzel verödet werden. Dadurch wird der Zyklus der Haarwachstumes unterbrochen und nach mehrfachen Anwendungen erheblich reduziert. Dieser Vorgang mit den Lichtimpulsen funktioniert hauptsächlich bei dem Melanin von dunkelblonden bis schwarze Haare.

In diesem Artikel werden euch die zwei besten IPL-Geräte vorgestellt und anhand von Vor- und Nachteilen miteinander verglichen.

1. Auratrio T3s IPL-Gerät mit 600.000 Lichtimpulse

Auf dem ersten Platz steht das Auratrio T3s IPL-Gerät mit 600.000 Lichtimpulse. Dank seiner High-Performance-Lampe, wird Ihnen eine ziemlich hohe Leistung mit einer effektiven Haarentfernung geboten. Dieses führt zu einer spürbaren Reduzierung des Haarwuchses an den jeweiligen Anwendungsbereichen wie Beine, Bauch, Arme, Bikinizone, Rücken, Brust, Achseln, Kinn und Oberlippe.

Dieses IPL-Gerät bietet mit diesen Eigenschaften eine dauerhafte Haarentfernung, weswegen man sich das Geld für eine teure und professionelle Behandlung spart. Darüber hinaus verfügt das Gerät über fünf Lichtintensitätsstufen, die sich individuell auf den Haut- und Haarton abstimmen lassen. Mit einer kleinen Anzeige am Gerät, kann man die jeweilige Einstellung und Anzahl der Lichtimpulse erkennen.

Das Auratrio T3s IPL-Haarentfernungsgerät kann sowohl von Frauen, als auch von Männern verwendet werden. Durch die integrierte 3,9cm² UV Filter-Quartz-Lampe, wird eine entspannte Behandlung geboten. Diese muss jedoch mehrfach durchgeführt werden, so dass man nach ein paar Wochen die ersten Ergebnisse bemerkt.

Vorteile:

  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hat 600.000 Lichtimpulse
  • Vielseitig einsetzbar
  • Für Frauen und Männer

Nachteile:

  • Es dauert eine Weile, bis man die ersten Ergebnisse bemerkt.

2. Philips Lumea Prestige IPL-Haarentfernungsgerät Modell BRI956

Das andere gute IPL-Gerät, welches wir nun vorstellen möchten, ist das Philips Lumea Prestige IPL-Haarentfernungsgerät Modell BRI956. Dieses Gerät sorgt nach mehreren Anwendungen für 90 % weniger Haare an den behandelten Stellen. Anhand der unterschiedlichen Aufsätze, kann man verschiedene Körperregionen enthaaren. Zudem ist ein praktischer Präzisionsaufsatz für schwer zu erreichende Zonen mit im Set enthalten. Dieser ist mit einem besonderen Lichtfilter ausgestattet.

Das IPL-Gerät ist besonders für helle bis dunkle Haut mit einer Haarfarbe von dunkelblond bis schwarz geeignet. Mit fünf verschiedene Intensitätseinstellungen und dem Hautsensor, wird automatisch der jeweilige Hautton bestimmt. Außerdem besitzt das Gerät ein praktisches Akkusystem, welches anhand eines Kabels aufgeladen wird.

Ob für die Beine, Achseln, Rücken, Brust, Arme oder die Bikinizone, das Philips Lumea Prestige Modell BRI956 ist ein echter Profi unter den IPL-Geräten und auf jeden Fall einen Kauf wert.

Vorteile:

  • Sorgt nach nur ein paar Anwendungen bis zu 90 % weniger Behaarung.
  • Unterschiedliche Aufsätze + einen Präzisionsaufsatz
  • Mit einem automatischen Hautsensor
  • Verfügt über ein gutes Akku-System

Nachteile:

  • Nicht sehr preiswert
  • Es piekst etwas unter den Achseln.

Was sind die Vor- und Nachteile eines IPL-Gerätes?

Mit den folgenden Vor- und Nachteilen des IPL-Gerätes, möchten wir nochmal aufzeigen, wieso sich diese Variante der Haarentfernung lohnt und auf was man vor der Anschaffung unbedingt achten sollte.

Vorteile

  • Es handelt sich hier um eine dauerhafte Haarentfernung, wo die Haarwurzel nach mehreren Anwendungen verödet wird und weniger Haarwachstum entsteht.
  • Die Behandlung ist fast schmerzfrei, im Gegensatz zu einem Epilierer.
  • Man muss die Beine oder Achseln nicht mehr ständig rasieren im Sommer.

Nachteile

  • Ein IPL-Gerät ist nicht für alle Haut- und Haartypen geeignet.
  • Man kann sich leicht an den Lichtimpulsen verbrennen.
  • Die Prozedur dauert länger als beim Rasieren.

More from Shop