Blogparade

Punkt Punkt Punkt Federn Möwen fliegen

Punkt, Punkt, Punkt – Sturm

Sturm, da fällt mir einiges zu ein. Doch das erste was mir im Kopf kam war “Der Sturm in der Brandung. Dann natürlich der Sturm, der nun im Herbst unterwegs ist. Erst gestern war es draußen wieder Stürmischer. Gut, wir am Meer sind das gewohnt das es öfters Pustet und erst wenn die Laternen draußen sich biegen, erst dann sagen wir Sturm. Nicht wenn nur etwas Wind geht. Aber das Schöne am Sturm ist, wenn du Zuhause bist, es gemütlich warm ist mit einer Decke. Einen heißen Tee und man aus dem Fenster schaut. Ich habe vor dem Fenster viele große Bäume, die noch bunte Blätter tragen. Wenn dann der Sturm durch die Bäume geht, ist das gemütlich anzuschauen. 

punkt punkt punkt angst

Stürmische Zeiten gehen auch mal zu ende 

Aber es gibt auch Stürmische Zeiten in einer Partnerschaft. Die kennt jeder und egal wie lange die anhält, irgendwann geht die auch vorbei. Natürlich hofft jeder drauf da die gut ausgeht und es danach wieder Harmonisch wird. Wichtig ist aber immer, egal ob im Sturm oder im Alltag, man muss jeden mit Respekt behandeln. Klar kommt es mal vor das man “du Ar***” sagt oder sowas, aber wichtig ist, dass man danach wieder miteinander Spricht und sich ausspricht. Man sollte nichts runterschlucken. Nach dem Sturm kommt auch wieder Sonnenschein und die Lebe hält auch das durch. 

Doch egal welchen Sturm man erlebt, es darf dabei niemand zu Schaden kommen oder sich Verletzen. Auch Wörter und Gesten können Verletzen und das sollte man nicht machen. Denkt dran, der Sturm geht genauso schnell vorbei, wie das Leben. Genieß das Leben, das jetzt und hier. Du weißt nicht wie das morgen ist. Damit wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag und schaut auch bei Sandra vorbei, wo die Blogparade stattfindet. 

Punkt

More from Blogparade