Allgemein

Laufband

Laufband für Zuhause – Sport muss sein

Fitness, für jeden ist das ein anderer Begriff. Die meisten gehen dafür in das Fitnessstudio und schwitzen sich da ab. Aber nicht jeder mag das dort oder es fehlt ihn die Zeit, immer hinzufahren. Oder eben das man mit anderen dort trainiert, das wär für mich jetzt nichts. Mit anderen dort zu Schwitzen, bin dann eher für mich allein und höre gute Musik dabei. Man muss aber nicht auf das Trainieren und Laufen verzichten.

Wenn man nun aber denkt, dass man die Wohnung nicht geeignet ist, weil der Platz fehlt, der irrt sich. Es gibt schon Modelle für kleine Wohnungen und die meisten nehmen kaum Platz weg. So kann man Zuhause zur gewünschten Zeit sich für einige Zeit aufs Laufband stellen und sich was Gutes tun. Man sollte nur schauen, dass man das richtige Laufband für sich findet. Dafür muss man seinen Laufstil und die Geschwindigkeit mit Anstrengung kennen, damit das abgestimmt wird auf das eigene Training.

Das richtige Laufband finden

Es gibt für Laufbänder auch Test, in denen die Bänder unter die Lupe genommen wird, einen guten und interessanten findet man auf Muckijunge. Vom kleinen Preis bis zu einem höheren Preis. Getestet wurden die Angebote von Amazon und es sind unterschiedliche Geräte. Es gibt dann unterschiede zwischen dem Laufband was mit einem Motor betrieben wird, oder einem Laufband, das nur mit reiner Muskelkraft läuft. Damit kann man diese auch gut nutzen, wenn man keine Steckdose in der Nähe hat.

Das Tempo kann selbst ausgewählt werden, ob jetzt langsam für den Anfang oder in einem schnelleren Tempo. Man kann das auch steigern in laufe der Zeit, damit das immer anstrengender wird und man damit mehr Muskeln und Ausdauer aufbaut. Unterschiedliche Stärken und vielleicht auch eine Ansteigung als wenn man auf dem Berg läuft, baut Muskeln und vor allem auch die Konditionen auf. Jedoch ist das mit der Steigung nur beim Laufband mit Motor möglich. Das muss man sich vor dem Kauf genau überlegen, was man haben möchte.

Je nach Konditionen kann man sich beim laufen an den Stangen rechts und links sich festhalten oder freilaufen und die Arme dabei anwinkeln. Die Geschwindigkeit vom Laufband mit Motor liegt bei ca. 22 Kilometer in der Stunde. Schaut euch die genauen Vor- und Nachteile an, die es zu den Modellen gibt und dann könnt ihr entscheiden, was für euch passt. Und schaut das ihr ein gutes Modell nimmt auch wenn der Preis von der Anschaffung etwas mehr ist. Ausschlaggebend finde ich aber auch, dass man die Kosten für Strom im Auge behalten sollte und da ein Gerät mit guter Energie Klasse wichtig ist.

Ich würde für mich ein Laufband nehmen mit Motor was man genau einstellen kann, damit ich für meine Bedürfnisse das einstellen kann. Lauft ihr auf einem Laufband und wenn ja, wie sind die Erfahrungen?

More from Allgemein