Buchvorstellung,  Romane

Wie Sterne am Himmel von Susan Wiggs

Wie Sterne am Himmel von Susan Wiggs, der Roman hat mit einem romantischen Körper schon einen guten Eindruck gemacht, als es angekommen ist. Die Schriftstellerin ist mir noch unbekannt. Ich war auch diesen Titel, nachdem den Klapptext gelesen habe, recht neugierig. Ab und zu lese ich auch gerne mal einen romantischen Roman mit Liebe und Geborgenheit es darf aber eben auch mal Thriller sein oder an Gene je nach Lust und Laune. Doch erwartet nicht was hinter den lieb dich dringend ein Titel wie Sterne am Himmel was Interessantes?

Bis jetzt könnte ich nur einen Film, der fast den gleichen Titel trug, und von dem bin ich natürlich gefixt, aber lasst euch überraschen und lässt am besten weiter. Welche Gene Richtung lest ihr denn bei den Büchern? Kennt ihr vielleicht schon wie die Sterne am Himmel und wenn ja, wie fandet ihr das Buch?

Klapptext zu „Wie Sterne am Himmel“

Für die Modedesignerin Caroline Shelby waren die Sterne zum Greifen nah. Bis ihr New Yorker Chef ihre Entwürfe stahl und dann ihre beste Freundin plötzlich starb. Aber Caroline lässt sich nicht unterkriegen. Sie zieht mit den verwaisten Kindern an den einzigen Ort, der ihnen ein sicheres Zuhause bietet: das kleine Küstenörtchen Oysterville am Westpazifik. Hier begegnet sie ihrer ersten großen Liebe Will wieder, und die Frauen ihres Heimatorts tun sich zusammen, um bei ihrem Neuanfang zu helfen. Doch dann droht Caroline die Kinder zu verlieren …

»Meisterhaft beschreibt Susan Wiggs die Eigenheiten menschlicher Beziehungen.« SPIEGEL-Bestsellerautorin Jodi Picoult »Klug, kreativ und genial, hier hat sich Susan Wiggs selbst übertroffen. Ich habe das Buch verschlungen und so schnell umgeblättert, dass ich mich am Papier geschnitten habe.« SPIEGEL-Bestsellerautorin Debbie Macomber über »Dich im Herzen«

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Originaltitel: Oysterville Sewing Circle, The
  • ISBN-10: 3745700627
  • ISBN-13: 978-3745700626
  • Größe und/oder Gewicht: 12.3 x 4 x 18.5 cm
  • Herausgeber: MIRA Taschenbuch; 1. Auflage (18. Februar 2020)
  • Sprache: Deutsch
Sterne

Autor Susan Wiggs

Susan Wiggs hat unter vielen anderen Preisen, den RITA® – Award gewonnen. Sie ist eine „militante“ Romance Autorin, eine Feministin, perfekte Mutter und Ehefrau. Susan Wiggs baut Mutanten – Tomaten an, spricht Französisch und spielt Cello. Weitere Hobbies sind Lesen, rund um die Welt reisen und Stricken. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter auf einer Insel im nordwestlichen Pazifik. Susan Wiggs hat ihren Abschluss in Harvard gemacht.

Als sie einmal am Flughafen Barcelona bei einem Streik des Flughabenpersonals lange warten musste, las sie einen romantischen Roman. Seitdem sieht sie es als ihre Aufgabe, sie Sorte von Büchern zu schreiben, die Menschen hilft nicht nur einen langen Aufenthalt an Flughäfen zu überstehen, sondern immer dann eine Stütze ist, wenn ihr Leben verrückt oder chaotisch verläuft.

Sterne

Wie Sterne am Himmel – mein Fazit

Carolin kommt ihr Ziel immer näher. Sie nimmt gerade an ein Design Wettbewerb Teil und ihre Model erwecken natürlich Aufmerksamkeit. Ihre Freundin an Angelique soll ihre Kreationen vorführen, die schon ein bekanntes Model ist. Doch was passiert nun ihre Welt, bricht zusammen. Der Chef klaut ihre Ideen, ihre Freundin verstirbt und die Kinder bleiben bei ihr. Ihr mir nichts anderes übrig, als New York den Rücken zu kehren.

Sie muss also nun wieder nach Hause fahren in den Küstenort Oyesterville, dort möchte sie mit den Kindern erst mal zur Ruhe kommen. Unterstützung hält sich von ihrer Familie und die Atmosphäre in der Kleinstadt wird hier immer mehr bewusst. Erinnerung an die Kindheit und an Will, der ja nun aber mit ihrer besten Freundin verheiratet ist. Durch die Kinder lernt sie jetzt viel von dem Leben Gutes wie auch Schlechtes. Sie lernt Frauen kennen, die sie an die Angelique erinnert. Was sie hat eine neue Idee, die nicht nur Anerkennung bringt, sondern auch den erhofften Erfolg. …

Der Titel ist romantisch, hört sich nicht nur so an, sondern auch das Cover passt richtig dazu. Ja, Klapptext zeigt ein schon einen kleinen Vorgeschmack, jedoch erwartet ein mehr hinter diesem kurzen Text. Der Inhalt ist gefühlsbetont, es zeigt wieder, wie sehr ein das Leben doch er einbringen kann in Guten, aber auch das Positive sollte man nicht vergessen. Die Geschichte zeigt eigentlich nur die Gefühle, sondern auch die Gewalt, die man an Frauen ausüben kann, und dazu zählt nicht nur das Schlagen und die körperliche Gewalt, sondern auch die psychische Gewalt.

Es ist sehr gut in die Geschichte eingebunden und die Charaktere, die sich treffen, das ist perfekt ausgewählt. Wäre interessant, finde ich die Geschichte der Angelique, wo gezeigt wird, wie hart die Branche auf dem Laufsteg und der Mutter Weg ist und dass die Frau Dort nicht als Frau gesehen wird. Ein Model ist ein Aushängeschild und es spiegelt leider nicht das, wider was eine Frau im Alltag bewältigen muss. Jedoch verstecken die Models das Recht gut, nur damit sie ihre Karriere weiter nach vorne bringen können.

Besonders hat mir gefallen, wie intensiv Karoline ihrem Traum hinterherjagt und ich verwirklichen will und wie sie trotzdem das reale Leben müssen Kindern meistert. Die Kleinstadt, ihre Familie und die Kinder geben mir die Kraft und sie versucht das Leben dadurch den Griff zu bekommen. Der Text lässt sich flüssig und leicht lesen es sensibel und steckt zugleich voller Druck und Nöte aufgrund dieser ganzen Themen von Gewalt mit den Models. Wichtig ist es genauso wie die Autorin das auch vor Schicht, dass man immer wieder diesen Menschen ein Kontakt gibt, den sie in Anspruch nehmen können in einer Notsituation.

Auch wenn es ein romantischer Titel ist, versteckt sich doch dahinter recht viel und es gibt den Anstoß zum Überlegen, dass man sich mit diesem Thema auseinandersetzen sollte.

Auch wenn es kein komplett romantischer Liebesroman ist, so hat er aufgrund des Titels des Covers, aber auch der Geschichte dahinter mich erreicht und ich kann wirklich jeden, der sich mit diesem Thema auseinandersetzen möchte, dieses Buch empfehlen. Wir sollten die Augen nicht verschließen, denn es gibt immer wieder Menschen auf Frauen oder Männer, die unsere Hilfe brauchen können. Ich habe das Buch in Ruhe durchgelesen, mir meine Gedanken dazu gemacht, bevor ich jetzt diese Rezension geschrieben habe. Der Roman zeigt einfach ein, wie das Leben sein kann und dass es nicht immer planbar ist, es kommt immer was dazwischen und aus dem Grund kann ich diesem Buch 5 Sterne geben.

Moin Moin, wir sind Julia und Niko. Eine echte Kieler Sprotte und ein Hannoveraner. Wir leben mit der Familie in der schönen Stadt Hannover. Wir sind unternehmungslustig, Spontan und Feinschmecker. Seit 2010 sind wir auf unseren Blogs unterwegs die wir mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr uns immer anschreiben. Folge uns auf Instagram @Knuddelstoffelchen

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.