Gemeinsam mobil – gemeinsam für Mobilität

Der Umzug nach Hannover hat auch für Mobil eine Verbesserung gebracht, wenn ich unterwegs bin. Als ich noch mit dem Rollator unterwegs war und zum Arzt musste, war das nicht einfach alleine. Mein Mann konnte nicht immer mit fahren. Aber wir haben von der ÜSTRA dann vom Begleitservice erfahren, was ein kostenloser Service ist. Ich würde mir wünschen, dass es diesen auch in anderen Städten geben würde. Ich möchte diesen Service heute vorstellen, von mir aus ohne eine Kooperation. Teilt das und vor allem macht es Bekannter damit auch andere Unternehmen in eurer Stadt mitmachen.

Gemeinsam mobil – gemeinsam für Mobilität

Dieser Service ist in Kooperation mit dem Jobcenter der Region Hannover. Eine Maßnahme, die eine Chance für den Menschen ohne Arbeit ist, damit er wieder ins Berufsleben kommt und eine Chance für Menschen im Rollstuhl oder Rollator mit Gehbehinderung um zu Ärzten zu kommen. Ziel ist es mobilitätseingeschränkte Fahrgäste bei der Nutzung des OPNV hilfreich zu unterstützen. Das Projekt läuft schon seit 2006 und wird sehr gerne angenommen.

Man meldet sich dort im Service Bereich unter einer Telefonnummer und das am besten 3 Tage vor dem Termin. Gibt dann seine Daten durch, von wo bis wohin man möchte und welche Einschränkung man hat. Ein Mitarbeiter vom Begleitservice unterstützt dann beim Ein,- aus und Umsteigen und im Umkreis von 500 Metern wird man auch abgeholt und hingebracht, wenn man sich das wünscht. Damit muss, man keine Angst haben das man diesen Weg nicht schafft oder das man umfällt. Das Begleitpersonal hilft einen und gibt eine Sicherheit. Das einzigste, was man haben muss ist einen gültigen Fahrausweis. Sonst entstehen keine Kosten.

Der Fahrgast-Begleitservice kann von Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 19 Uhr in Anspruch genommen werden.

Bis jetzt klappte das immer wunderbar und man ist immer abgesichert das man ohne Probleme ein, aus und Umsteigen kann ohne Hetzen oder Angst, das man das nicht schafft. Auch das bis zur Tür bringen und Abholen geht super.
Sicher und Mobil unterwegs

ÜSTRA bietet aber auch Übungstage an, damit man mit dem Rollator sicher unterwegs ist. Niemand weiß sofort wie man mit dem Rollator in Bus und Bahn sich verhalten sollte. Aber man möchte ja noch lange Mobil bleiben und da sind diese Übungstage eine gute Alternative, damit man immer gut ankommt.

Es wird nicht nur ein Vortrag gehalten, sondern auch gleich direkt am Bus geübt. Im Bus wird, dann demonstriert, wie man einen sicheren Umgang mit dem Rollator hat. Die Leute die einen das Zeigen sind ausgebildete Fachleute aus dem Sanitätshaus und wissen also worauf man achten muss. Fragen können hier auch immer gerne gestellt werden. Und es wird nicht nur beim Stehen geübt, sondern auch während einer Fahrt.

Diese Übungen und Teilnahme sind kostenlos und es gibt verschiedene Termine, die man Wahrnehmen kann. Man sollte sich nur Telefonisch anmelden dafür.

Mein Fazit zu diesen Service

Ich habe diesen Service vor einem Jahr kennengelernt und geschätzt. An einigen Tagen war das sehr angenehm und ich konnte zum Arzt, ohne das mein Mann sich freinehmen musste. Und immer mit dem Taxi fahren geht nicht immer. Es waren immer freundliche Leute, die sich auch mit einem nett unterhalten haben. Ich war immer sicher und kam gut an. Auch das Abholen und zum Arzt bringen ging sehr gut.

Mein Wunsch ist es das alle Städte das anbieten würden für die Menschen die Hilfe brauchen. Setzt euch dafür ein, redet mit den Unternehmen und dem Bürgermeister. Macht euch mobil für Menschen die unsere Hilfe brauchen.

Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Alle Beiträge ansehen von Julia →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.