Mein Leben – mein Schicksal und letztes Gutachten für Operation

Mein Schicksal – mein Leben! Der letzte Schritt mit Gutachten ist geschafft und ich habe zudem eine Ärztin gefunden, mit der ich jetzt einige Medikamente umstelle, die ich nicht brauche und von denen man zunimmt. Aber ich bekomme mein Gutachten für die Medikamente und das ist das wichtigste.

Lange habe ich für diesen Termin gekämpft und dafür Tausende Ärzte angerufen. Viele Ärzte machen entweder kein Gutachten oder man bekommt erst 2020 ein Termin. Ich war so verzweifelt und habe dann diese Ärztin gefunden und keine 2 Monate warten auf diesen Termin. Perfekt. Wir sind also heute früh los, es war nicht einfach für mich die Treppen zu gehen. Ich habe Probleme mit dem Gleichgewicht und runter habe ich immer das Gefühl, das ich den halt verliere. Aber gut, auch geschafft und dann hin. Angekommen hat sie gleich die Praxis aufgemacht, diesen Anmeldebogen ausgefüllt und dann wurde ich reingerufen.

Der erste Eindruck von der Ärztin

Ich war sehr überrascht, freundlich und sie hat sich unendlich viel Zeit genommen. Sie hat sich alles wichtige von Befunden kopiert und wir sind dann alles durchgegangen. Wichtig eben für das Gutachten wie die OP sein wird und was danach kommt. Aber eben auch diese ganzen Medikamente und sie hat nun 2 Medikamente auf die Abschussliste gesetzt die weg kommen, und eines ausgetauscht. Denn die Medikamente, die ich nehme, gehen aufs Gewicht und man nimmt davon zu. Und das würde das auch erklären, wenn man ohne, dass man viel isst zunimmt, das ist Nachteil von einigen Medikamenten. Aber gut zusammen setzen wir diese nun ab und das ist eine Vorbereitung für nach der OP, -einige Medikamente werde ich dann eh nicht mehr brauchen,

Aber das Gespräch war sehr wichtig, gerade auch das man auf das nach der Operation vorbereitet ist. Das nichts mehr ist wie früher und sich alles verändert. Sie wird in Zukunft auch meine Ärztin bleiben nach der Operation für diese Belange und auch so, wenn ich Fragen habe. Diese Freundliche Art und das verstehen was man ihr sagt, dass sie nicht von oben schaut, sondern auf der gleichen Stufe steht, hat man eben selten.

Nun kann es los gehen

Nun kann es los gehen, noch die Ernährungsberatung zum Abschluss bringen und dann geht’s in die Eiweißphase und in die Operation. 1 Jahr gekämpft und das nicht nur mit Ärzten und Terminen, sondern vor allem auch mit extremen Schmerzen, die ich habe mit den Gelenken und Bändern, die vom Gewicht geschädigt sind. Das es eben Tage gibt wo man nicht sich bewegen mag, wer diese Schmerzen kennt, weiß was ich meine. Und Schmerzmittel sind gut und schön, aber wegen den Nieren darf man kaum welche nehmen und wenn ich was nehme erst wenn ich nicht anders kann. Salben kann ich auch kaum nehmen wegen Blutverdünner und dann bleiben nicht viele Sachen über. Was hilft ist der Gedanke das es nach der Operation besser wird.

Und bis dahin durchhalten und das beste draus machen. Und es gibt genug Gruppen und andere Menschen, die in dieser Situation sind oder waren und mit denen man über alles sich Austauschen kann. Auch für Fragen der Ernährung oder Bewegung. Ich werde mir für die erste Bewegung ein Mike Bike für das Sofa holen, das ich etwas übe und wieder Bewegung bekomme. Wird schwer aber aller Anfang ist nicht einfach. Den Tipp hat mir die Ärztin gegeben. Damit belaste ich meine Gelenke mit dem Gewicht nicht, aber habe so etwas Bewegung für die Gelenke usw.

Ich freue mich aber, wenn ich nach der Operation mich wieder Bewegen kann und irgendwann wieder Fahrrad fahren darf und vor allem Schwimmen gehen darf. Es gibt so vieles worauf ich mich nach der Operation freue. Dazu werde ich dann aber auch was schreiben, welche Wünsche und Vorstellungen ich habe und worauf hin ich arbeite.

Nun geht’s auf zu den letzten Gesprächen für die Operation und ich bin gespannt wann es los geht. Es ist ja doch ein wichtiges Ereignis im Leben von mir, von uns für unsere Familie und mein Leben.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.