Ein besonderes Geschenk für eine besondere Frau

Es ist schon wieder ein Jahr rum und meine Frau hat bald Geburtstag. Sie hatte im Beruf kein leichtes Jahr, nachdem sie die Elternzeit beendet hat und wieder in ihren Job zurückgekehrt ist. Musste ihren Platz erstmal wiederfinden und da bin ich mächtig stolz auf sie. Auch zu Hause hat sie die Veränderungen mit Bravour gemeistert. Irgendwie sogar besser als ich selbst, obwohl ich weiterhin meinen gewohnten Job mache.

Mir ist es deshalb wichtig ihr ein Geschenk zu machen, das einen gewissen materiellen Wert hat. Zweite Bedingung ist, dass es für sie und mich eine tiefere Bedeutung hat. Das sind schwierigere Voraussetzungen als sonst. Ich gehe nämlich in der Regel erst ein paar Tage vor Weihnachten oder Geburtstag auf Geschenkejagd.

Beim Thema Wert bin ich natürlich sofort auf Schmuck gekommen. Sie mag es ihre Accessoires durch zu wechseln und immer wieder neu zu kombinieren. Deswegen ist es auch eine ziemlich sichere Bank, wenn ich ihr ein Paar Ohrringe aussuche. Das ist aber auf der anderen Seite auch nichts Besonderes mehr. Ich habe mich deshalb für eine silberne Halskette entschieden. Erstens hat sie noch nie eine Kette von mir bekommen und zweitens ist das für mich kein alltägliches Geschenk.

Wir lieben Dänemark und verbringen jedes Jahr im Dezember ein verlängertes Wochenende in Kopenhagen. Die Stadt ist in der Vorweihnachtszeit einfach umwerfend schön. Highlight ist jedes Mal der Besuch des Tivoli. Natürlich haben wir auch schon einige Dekoartikel auf diesen Reisen erworben, die uns immer wieder daran erinnern. So kam ich auf die Idee nach einer dänischen Silberkette zu suchen und zum Glück wurde ich auch fündig.

Der passende Schmuck für Dänemark-Fans

Wir lieben Land und Leute und sprechen inzwischen auch beide ein wenig die Sprache. Mit Freude haben wir festgestellt, dass es immer mehr Liebhaber des skandinavischen Designs gibt und deshalb auch immer mehr Angebote in Deutschland. Dazu zählen auch einige Schmuck- und Modelabel. Ich suchte ja aber etwas ganz Besonderes, was man nicht überall bekommen kann.

Zum Glück sind die Dänen sehr traditionsbewusst. Sie sind stolz auf ihre eigenen kleinen Firmen, insbesondere diese mit dem Prädikat königlicher Hoflieferant. Und genau so einen habe ich entdeckt.

Es handelt sich um die Firma Georg Jensen, die 1904 von dem bekannten dänischen Silberschmied gleichen Namens in Kopenhagen gegründet wurde. Diese hat hochwertigen Schmuck im Angebot, darunter auch wundervolle Silberhalsketten. Damit war ich meine größte Sorge los, ich hatte nämlich ein passendes Geschenk gefunden. Ich muss das nur noch meiner Frau richtig verkaufen.

Silber ist doch irgendwie oldschool

Das war die Reaktion meines bestens Kumpels und Trauzeugen. Er verschenkt kein Silber mehr. Roségold ist doch total angesagt. Da hat er recht. Meine Frau kauft sich Modeschmuck im Moment nur in rosé. Das soll sie auch gerne tun und es steht ihr auch wirklich fabelhaft.

Ich könnte mir vorstellen, dass sie im ersten Moment über eine Silberhalskette sehr erstaunt sein wird. Schließlich hat sie noch nie eine Halskette von mir bekommen. Und dann wird sie vermutlich erstmal daran denken, dass ich überhaupt nicht berücksichtigt habe welches Edelmetall sie gerade bevorzugt.

Mein Plan ist deshalb der folgende. Ich werde ihr die schöne dänische Silberhalskette nicht einfach nur in eine Geschenkbox packen. Nein, sie bekommt von mir erstmal eine Erklärung des Geschenkes und dann wird sie mich hoffentlich verstehen.

Schritt 1 ist die obligatorische Karte. Ohne persönliche Worte mache ich meiner Traumfrau kein Geschenk. Und diese Schreibe ich immer nieder, so bleiben sie für die Ewigkeit. Sie soll auch in ein paar Jahren noch lesen können wie toll sie all die Veränderungen in unserem Leben gemeistert hat und das sie mein persönlicher Ankerplatz ist.

Schritt zwei ist eine leere Schmuckschachtel, die ich mir aus ihrem Schmuckkästchen geliehen habe. Die Überraschung wird groß sein, denn sie erwartet sicherlich wieder ein Paar schöne Ohrringe. So habe ich die Gelegenheit ihr nochmal zu sagen, dass sie etwas Außergewöhnliches verdient und so eine kleine Schmuckschatulle das nicht beherbergen kann.

Jetzt wird sie ins Grübeln kommen. Was könnte das Geschenk denn sein. Ich werde sie bitten ihre Augen zu schließen. Dann kann ich mich hinter sie stellen und ihr die Halskette vorsichtig umlegen. Dabei werde ich ihr sagen, dass ich für sie ein ungewöhnliches Geschenk ausgewählt habe. Eines, dass sie so lange wir uns lieben immer tragen kann, weil es zeitlos schön ist. Ein Schmuckstück, welche vielleicht auch die dänische Königin besitzt. Es stammt schließlich von einem ihrer Hoflieferanten. Wir sollten bei unserem nächsten Kopenhagenurlaub die Augen danach offenhalten. Und zu guter Letzt ist es ein Accessoire, das mit absoluter Sicherheit noch keine ihrer Freundinnen haben wird. Es ist zwar kein Unikat, aber auch nicht an jeder Straßenecke zu bekommen. Ich musste ja lange danach suchen.

Ich hoffe sie wird beim Öffnen der Augen dann genauso verzaubert sein wie ich. Schließlich möchte ich sie an ihrem Geburtstag so sehr zum Strahlen bringen, wie sie es an jedem einzelnen Tag bei mir schafft.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.