Rückblick und Ausbick Nayeli Silveter

1000 Fragen – #7

Weiter geht es mit den 1000 Fragen an mich. Teil 7 ist es schon und ich bin auf die Fragen gespannt Es waren ja mal einige dabei, die ich nicht wirklich beantworten möchte. Aber mal sehen, was die nächsten so mitbringen. 241 bis 280 beantworte ich. Mach doch auch mit, vielleicht hast du Spaß dran.

Fragen 2041 bis 2060

241: Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen?

Ja mit Tieren zu arbeiten, aber auch den Weg Gottes und Jesus kennenzulernen und die Wahrheit kennenlernen. Es ist aber in Wahrheit deutlich mehr, als nur ein Satz den ich Schreibe. Es würde aber alles Sprengen und ich könnte nicht mehr aufhören zu schreiben.

242: Bist du nach etwas süchtig?

Nach guter Laune, Musik und einem Leben ohne Stress und Streit. Ich möchte gerne harmonisch Leben und man kann auch alles in Ruhe Diskutieren. Andere Meinungen sind in Ordnung, solange man diese nicht aufgezwungen bekommt.

243: Wessen Tod hat dich am meisten berührt?

Das war der Tod meiner Großeltern, der mich am meisten berührt hat. Selbst heute Träume ich von meinen Großeltern als wenn sie noch da wären. Es war der schlimmste Verlust und danach der Tod meines geliebten Dacky.

244: Wie würde der Titel deiner Autobiografie lauten?

Gute Frage, „im Wandel der Zeit, das Leben von Julia“. Das wäre bestimmt ein guter Titel, der auch passen würde.

245: In welchem Maße entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest?

Ich möchte eigentlich nur noch ich sein. Jeder Mensch ist was Besonderes und man muss nicht jemand anderes sein. Lerne dich zu leben und zu schätzen, du bist einmalig und man sollte das nicht tauschen. Es sollte schon ein Leben sein, das man sich am liebsten mögen sollte.

246: Wann muss man eine Beziehung beenden?

Oh, eine gute Frage. Wenn man sich 100% sicher ist und man alles versucht hat. Leider geben die Menschen eine Beziehung schnell auf, weil Sie sich nicht im Klaren sind, was das bedeutet eine gute, Ehrliche und Feste Beziehung zu haben. Es kann immer vorkommen das mal etwas nicht ok ist. Aber man sollte dann miteinander Reden und eine Lösung finden. Damit eine Beziehung aber auch läuft, müssen beide Parteien alles geben und vor allem Ehrlich und Treu sein.

247: Wie wichtig ist dir deine Arbeit?

Sehr wichtig, genauso wie die von meinem Mann. Zwar nicht auf dem 1. Platz, aber man möchte seine Familie ernähren. Urlaub machen usw. Und egal welchen Job man macht, jeder ist wichtig und sollte mit Respekt behandelt werden. Für mich ist jede Arbeit gleich, keine ist besser als die andere. Alle sind auf der gleichen Stufe und haben den gleichen Respekt verdient und man sollte keine Unterschiede machen.

248: Was würdest du gern gut beherrschen?

Beherrschen ist ein komisches Wort. Aber ich würde gerne zeichnen können mit Bleistift was dann auch gut aussieht. Das würde ich gerne lernen und dann beherrschen. Damit könnte man so einige Bilder malen und Erinnerungen zeichnen. Motive gibt es ja genug überall auf der Welt.

249: Glaubst du, dass Geld glücklich macht?

NEIN. Geld macht nicht glücklich. Man braucht zwar was für das Leben, Miete, Essen, Strom, Handy usw. Aber glücklich macht es nicht. Wahres Glück kann man nicht kaufen, oder bekommen, weil man Geld hat. Glück ist, Gesundheit, Liebe, Familie usw.

250: Würdest du dich heute wieder für deinen Partner entscheiden?

JA, definitiv. Diese Entscheidung für meinen Partner würde ich immer wieder machen. Keine Sekunde bereue ich. Ich hätte ihn nur vor 25 Jahren schon kennengelernt. Wir ergänzen uns, der eine Denkt was und der andere Spricht es dann aus. Wir merken das was nicht stimmt, auch wenn wir nicht zusammen sind, weil ein Arbeiten gehen muss. Seelenpartner, das ist das richtige für meinen Mann. Er trägt mich auf Händen und erfüllt jeden Wunsch, den ich habe. Aber das wichtigste, er liebt mich wie ich bin. Trägt mich auf Händen und vor allem steht er zu mir. Egal was ist und das macht meinen Partner aus.

251: In welcher Sportart bist du deiner Meinung nach gut?

Keine. Ich war sonst in Reiten sehr gut und werde nach meiner Operation werde ich auch wieder Dabei möchte ich nicht auf ein Turnier, sondern einfach etwas Reiten am Wasser, Felder und Wald. Mit anderen zusammen die Natur erleben, gerne auch mal ein Picknick machen oder Schwimmen gehen. Das ist meine Sportart.

252: Heuchelst du häufig Interesse?

NEIN, dass nie mehr den es ist falsch und das sollte niemand tun. Ich schätze Ehrlichkeit und das Direkte. Auch das kann man so rüberbringen ohne dass man jemand damit verletzt.

254: Wem gönnst du nur das Allerbeste?

Jedem Menschen, ich habe nicht das recht über jemand zu Urteilen oder zu Verurteilen. Selbst meinen Feinden wünsche ich das Allerbeste. Irgendwann muss jeder für seine Taten geradestehen, aber das ist nicht meine Aufgabe. Daher wünsche ich jeden nur das Allerbeste.

255: Was hast du zu deinem eigenen Bedauern verpasst?

Ein letztes Mal meine Oma sehen, bevor sie gestorben ist. Das wäre für mich glaube ich um einiges besser gewesen um alles zu Verarbeiten. Aber ich kann es leider nicht mehr ändern, aber meine Gedanken und liebe sind immer für meine Großeltern da.

256: Kannst du dich gut ablenken?

Ja das Wort ist Musik. Damit kann ich mich gut ablenken und mich entspannen. Musik ist ein Zauber, der immer guttut. Wir hören fast nur noch Musik, TV läuft seit 9 Wochen nicht mehr. Wenn ich was sehen möchte, kann ich das im Internet auf den Seiten der Sender.

257: In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten?

Lässt und bequem, weit und nicht zu eng. Dunklere Farben mag ich am liebsten. Zurzeit nur Hosen, aber irgendwann auch wieder Rock oder Kleid.

258: Wovon hast du geglaubt, dass es dir nie passieren würde?

Das ich einen Partner finde, der mich liebt wie ich bin. Der mich nimmt und unterstützt und das wichtigste, das er mein Seelenpartner ist. Nach meiner Ehe, die gescheitert ist, hätte ich nie dran geglaubt das ich jemals jemand lieben könnte. Man trifft so einen Menschen nur einmal im Leben.

259: Würdest du gern zum anderen Geschlecht gehören?

Nein

260: Wer nervt dich gelegentlich?

Einige, aber ich lass mich nicht nerven. Wenn jemand mich nervt dann werde ich den Kontakt etwas zurück Schrauben bis alles wieder ok ist. Aber nerven lass ich mich nicht mehr. Es sind meine nerven und meine Gesundheit die dann drunter leiden.

Weiter mit den Fragen

261: Über welche Themen unterhältst du dich am liebsten?

Es sind einige Themen, aktuelle die gerade aktiv ist und da es dann wichtig ist, Diskutiert an. Ansonsten über Tiere und Themen über die Tiere und alles Drum und Dran. Aber auch die Bibel ist ein guter Stoff zum Reden und Diskutieren.

262: Kannst du leicht Fehler eingestehen?

Fehler sind nie gut, aber jeder macht Fehler und man lernt draus. Und ich bin nicht fehlerfrei, versuche aber immer dazu zu stehen und kann die dann eingestehen.

263: Was möchtest du nie mehr tun?

Gute Frage, es gibt Sachen, die ich hasse und nie wieder machen möchte Aber das gehört nicht auf den Blog und wird dann bei mir behalten. Man muss nicht alles preisgeben.

264: Wie ist dein Gemütszustand üblicherweise?

Seitdem ich umgezogen bin und es mit der Gesundheit wird, ist dieser gut und glücklich. Ich bin ausgeglichener, zufrieden und genieße einfach die freie Zeit

265: Sagst du immer die Wahrheit?

Ja, denn die Wahrheit ist wichtig. Für einen selbst oder andere. Man möchte ja auch ehrlich behandelt werden und kann auf alles andere verzichten. Aber die Wahrheit ist sehr wichtig und auch mein Mann sagt immer ehrlich die Wahrheit auch wenn einige das nicht so aufnehmen. Sie denken dann immer er ist Böse, dabei ist er das nicht.

266: Was bedeutet Musik für dich?

Musik ist wichtig für mich. Ich liebe Musik und je nach Situation kann ich dann auch abschalten und entspannen. Höre unterschiedliche Musik, aber eben auch mal ruhige leise Musik. Gerade wenn ich nachts vor Schmerzen nicht schlafen kann, höre ich Leise Musik und kann dann entspannen und abschalten. Der Kopf wird dann ruhiger und ich kann an was anderes denken.

267: Hast du schon einmal einen Weinkrampf vorgetäuscht?

Nein und das möchte ich auch nicht. Weinen muss eigentlich nicht sein. Aber es kommt eben mal vor, dass man Weint. Ob aus Schmerzen, kummer usw. Traurigkeit aber jetzt einen Weinkrampf bekommen, das bringt niemand was. Es geht einen dann meistens schlechter.

268: Arbeitest du gern im Team oder lieber allein?

Beides, es kommt aber immer drauf an, um was es geht. Ich arbeite mit meinem Manne zusammen für unseren gemeinsamen Blog und das bringt mir viel Spaß. Zusammenarbeiten, dann erforschen und auch Diskutieren. Sehr gut und dann bringt es Spaß. Es muss eben eine Harmonie ergeben beim Arbeiten. Ich hasse es aber mit jemand zusammen zu arbeiten, mit den man nicht harmoniert und wo das Arbeiten zur Qual wird.

269: Welchen Fehler verzeihst du dir immer noch nicht?

Das ich jemanden immer wieder Chancen gegeben habe, und mich dadurch immer wieder bestraft habe. Das würde ich nie wieder machen und das Verzeihe ich mir nicht. Würde das heute anders machen.

270: Welche Verliebtheit, die du empfindest, verstehst du selbst nicht?

Da gibt es eigentlich nichts.

271: Denkst du intensiv genug über das Leben nach?

Früher ja. Doch zu intensiv sollte man das nicht machen. Man sollte das beste machen und nicht verrückt werden. Es ist nicht leicht das Leben, aber nur nachdenken bringt nicht. Schauen das du das änderst und dann das beste draus machen.

272: Fühlst du dich manchen Leuten gegenüber sehr unsicher?

Ja, aber auch da arbeite ich dran und seitdem geht es viel besser. Unsicherheit muss nicht sein. Es sind auch nur Menschen und dieses Atmen genauso wie wir. Also keinen Grund zur Unsicherheit.

273: Bist du autoritätsgläubig?

Ich weiß nicht genau.

274: Bist du gern allein?

Nein ich bin kein Mensch, der gerne allein ist. Klar gibt es mal Momente, wo man allein Musik hören möchte. Aber ich möchte nie allein sein von meinem Manne. Da genieße ich die kurze Zeit, die wir zusammen haben. Durch seine Arbeit ist nicht viel Zeit. Wir hören zusammen Musik, Kochen und Lachen zusammen.

275: Welche eigenen Interessen hast du durchgesetzt?

Das ich mehr über die Bibel, Gott, Jesus und die Vergangenheit, aber auch die Zukunft erfahre. Ich lese sehr gerne was, schaue mir aber auch Dokumentationen usw. an und lerne immer weiter. Für mich ein Interesse, welches Sinn hat und mir hilft in meinem Leben.

276: Welchen guten Zweck förderst du?

Ich unterstütze den Tierschutz, aber auch eine andere Institution die Menschen in Not helfen. Zwar nicht viel, aber etwas und es kommt ja drauf an, dass man Hilft.

277: Wie sieht dein Traumhaus aus?

Ein Bungalow mit 6 bis 8 Zimmer die nicht zu klein sind. 2 Badezimmer mit Badewanne und Dusche. Eine große Küche und was wichtig ist, einen Garten. Dieser sollte dann Katzensicher sein, dass meine Katzen raus gehen können. Farblich gerne hell, nicht viel Schnickschnack oder sowas. Ein Keller wäre gut aber muss nicht sein. Sonst eben viele Fenster, aber auch so geschützt das niemand ins Haus kommt.

278: Machst du leicht Versprechungen?

Nein, den wenn ich ein Versprechen mache möchte ich dahinterstehen und dazustehen. Daher verspreche ich nichts und werde das auch weiter so beibehalten.

279: Wie weit gehst du für Geld?

Ich würde dafür nichts tun. Also mich Verkaufen oder sowas. Geld ist es nicht Wert, dass man dafür sich Verkauft oder was tut, was nicht gut ist. Geld ist ja gut für Essen usw. aber nicht so viel Wert, dass ich dafür was machen würde.

280: Bist du häufig eigensinnig, auch wenn es zu deinem Nachteil ist?

Ja und Nein, aber ich haben angefangen das ich das ablege den das bringt nur Unruhe und Stress. Eigensinnig ist ja schön und gut, aber es geht eben auch ohne.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.