Stars for Free Konfetti

Mein Schicksal – Mein Leben Bei dir ist der Quell des Lebens

Kleines Update von meinen Schicksal – mein Leben. Es tut sich immer mehr und es geht mir auch recht gut. Ab und zu Schlafmangel, aber das nur, weil meine Innere Uhr mich aufstehen lässt. Aber das gleiche ich ab und zu aus, mit einen Mittagsschlaf. Ansonsten geht es mir sehr gut und es sind auch wieder kleine Veränderungen zu sehen. Es ist als wenn ich was neues Gewinnen würde, wenn ich mich Bewege oder auf die Waage stelle. Kar ist alles noch nicht einfach, aber der Weg kann noch so Steinig sein. Dann geht man eben langsamer, aber man kommt schon mal ans Ziel irgendwann. 

In 3 Tagen ist es endlich soweit, das erste Gespräch steht an für die Magenband Operation. Ich habe den ganzen Fragenbogen fast fertig gemacht und ich fahre mit meinem Manne zum Termin. Wir haben einige Fragen und das wird dort ja alles Beantwortet. Es geht nun los mit dem Abnehmen und dann mit der Operation und ich bin schon gespannt drauf. Es wird ein harter Weg aber der Richtige sein den ich mit meinem Manne gehen werde. 

Veränderungen in einen Überblick 

Ich denke gerne zurück, an den Tag an den ich ins Krankenhaus kam mit der Grippe und dem Anfang von einem langen, harten Weg. Die Tage dort, dann der Anstrengende Weg in die Reha und der Weg zurück auf die Beine. Wie ich das erste Mal Einkaufen ging und dann die Wochen dort. Und dann das Kennenlernen mit meinem Manne. Als er dann montags in die Einrichtung kam und es sofort auch da gefunkt hat. Und dann der Weg den wir zusammen gegangen sind und wie das bis jetzt läuft. 

Welche Veränderungen ich durchmache und leider auch die, dass es einige nicht sehen das es mir wieder gut geht und ich aufblühe. Ich kann zum Arzt gehen, kann Termine selber machen, habe einen Mann an meiner Seite der es ernst meint und mir unterstützt und vor allem auffängt, wenn ich mal falle. Jeder Schritt ist schwer, oft habe ich extreme Rückenschmerzen die nicht auszuhalten sind. Aber ich Trainiere und übe mit Hanteln usw. Ich will weg von den heftigen Schmerzmitteln um meine Muskulatur selber aufzubauen. 

Abnehmen und die Rückbildung der Haut 

Ich merke nicht nur an der Waage, das ich abnehme. Sonden auch an meinen Armen, Oberschenkel und Po das ich da abnehme. Damit die Haut sich zurück Bildet habe ich mir eine Hantel gekauft mit der ich dann die Muskulatur aufbaue und die Haut straffe. Das schaffe ich schon und mache das jeden Tag. 

Aber auch ich verändere mich. Ich finde zu mir und zu Gott und kann so frei sein. Für mich ist die Bibel ein Begleiter jeden Tag und lese dort sehr gerne drinnen. Aber auch was mit dem Planeten, dem Leben und den Lebewesen zu tun hat interessiert mich, ich finde zu mir und habe mein Herz geöffnet. Und ich bin so Stolz als ich meine erste eigene Bibel Geschenk bekommen habe. Für mich ein besonderes Geschenk da mich Stolz macht. Diese werde ich auch nicht mehr hergeben. 

Dazu lerne ich noch vieles über die Menschen, die Erde, die Lebewesen auf der Erde usw.. Es ist interessant und ich sauge alles auf, Es macht Spaß zu lernen genauso wie ich eine andere Sprache lerne. Es dauert zwar aber es ist interessant und vom Verstehen her geht es schon einfacher als selber Reden. 

Gott – Jehova und Jesus 

Ich habe im Krankenhaus das erste mal mit der Kirche wieder Kontakt gehabt. Und jetzt habe ich meine eigene Bibel, in der ich lese. Es wird gebetet vor dem Essen und auch für einen ruhigen Schlaf Bete ich. Ende September gehe ich zu einer Vorlesung, in den ein Buch und einige Themen vorgenommen wird und ich freue mich drauf. 

Ein guter Text aus der Bibel mit dem ich heute abschließen möchte 

“Bei dir ist der Quell des Lebens” (Psalm 36:9) 

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge