Preisschilder Preisauszeichner

Kennt ihr noch die Preisschilder an den Lebensmitteln

[Werbung] Wenn ich jetzt Einkaufen gehe ist das alles moderner und man findet meistens keine Preisschilder mehr auf den Produkten. Doch ab und zu findet man Produkte mit den kleinen Preisschildern. Ob jetzt weiße oder in Farbe. Früher war das noch normal das man jedes Produkt ausgezeichnet hat. Dafür hat man dann einen Handauszeichner genommen, de Preis wurde dort eingestellt und dann wurden die Preisschilder verteilt. Das kenne ich noch aus meiner Kindheit und das hat man durch den ganzen Laden gehört, dieses klicken, wenn es aufgeklebt wurde.

Doch auch wenn es die Meto Preisauszeichner seit 1959 gibt, dort startete das erste Modell mit der Bezeichnung Meto jedermann Z 59, gibt es diese natürlich immer noch. Auch wenn die Modelle immer aktueller werden, kann man damit ohne viel Kraftaufwand die Preisschilder anbringen. Aber mit dem neuen Modell kann man so nicht nur den Preis anbringen, sondern auch Haltbarkeitsdatum und den Preis, oder nur das Haltbarkeitsdatum. Das sehe ich auch bei vielen Medikamenten aus der Apotheke so.

Wünsche werden für den Preisauszeichner umgesetzt

Es werden von Meto die Wünsche der Kunden umgesetzt. So wie der Kunde das braucht. Damit kann der Kunde seine Ware oder die Apotheke auch ihre Medikamente auszeichnen. Ich habe eben geschaut und meine Apotheke hat auf diesen Preisschildern ihr kleines Logo, den Apotheken Namen mit Telefonnummer und eine Zahl draufstehen. Finde ich Persönlich sehr gut, damit kann ich dort schnell anrufen, wenn ich Rückfragen habe. Solche Umsetzung für Kunden finde ich sehr gut, weil auch auf verschiedene Größen, Farben und Formen angeboten wird. Dafür braucht man natürlich diesen Preisauszeichner.

Man kann die einfach über den Onlineshop bestellen. Das geht einfach und man kann da nicht viel falsch machen und wenn man doch fragen hat, kann man sich an den Kundendienst wenden.  Wichtig ist das die Etiketten nicht enthalten sind im Kaufpreis. Diese muss man zusätzlich zu dem Preisauszeichner kaufen. Zu dem Preisauszeichner bekommt man dann auch die Druckerplatten mit dem man dann den Preis usw. einstellen kann. Das geht einfach, so dass man keine großen Pausen machen muss, bevor man die nächsten Produkte mit den Etiketten bezeichnen kann. Arbeiten kann jeder sich damit erleichtern. Ich finde die Preisschilder praktisch, man muss dann nicht immer einen Verkäufer suchen um zu fragen was es kostet.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

1 Kommentar auf “Kennt ihr noch die Preisschilder an den Lebensmitteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge