Zupfkuchen

Punkt, Punkt, Punkt – Backspezialitäten

Backe backe Kuchen, und nein bei mir hat kein Bäcker gerufen. Ich habe früher gerne gebacken. Jetzt leider nicht mehr, nicht weil ich keine Lust mehr habe, sondern weil ich das nicht mehr schaffe. Mal was Einfaches ja mit Freundin und Kindern, aber mehr geht leider nicht. Aber früher habe ich gerne Fantaschnitte, Kekse und noch andere leckere Sachen gebacken. Das letzte was ich gebacken habe war ein Kokoskuchen, der so lecker war das er schnell leer war.

Punkt

Jetzt wo Weihnachten näher kommt, freut man sich auch wieder auf das Backen. Plätzchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen, die Wohnung duftet  nach allerlei Düften und nur zu Weihnachten schmecken die Kekse. Finde ich jedenfalls so. Früher mit Oma hat das richtig Spaß gemacht und es wurden etliche Sorten. Meine Lieblinge die Makronen die ich immer auch genascht habe. Ja, das fehlen mir dieses Gefühl, der Spaß und natürlich auch der Geschmack. Denn egal wie oft ich die Makronen nachgebacken habe, nie wurden diese so gut und lecker wie die von meiner Oma.

Apfelkuchen mit Apfelkompott

braunes Gebäck Weihnachtskekse

Und nun verziehe ich mich unter meiner warmen Decke und lese mein Buch weiter. Mehr machen kann ich leider nicht machen. Was macht ihr den heute noch schönes? Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und schau mal bei Sandra vorbei. Es ist wieder Punkt, Punkt, Punkt Tag.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

4 commenti su “Punkt, Punkt, Punkt – Backspezialitäten

  1. Hallo Julia,

    das geht mir sehr ähnlich mit Rezepten von den Omas.Sie werden nieeeee, nie, nie so wie von Oma selbst. Ich glaube, das ist einfach so und wir können nichts daran ändern. Wenn du es in diesem jahr auch mit dem Backen nichts schaffst, vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr wieder. Meine Daumen sind weiter für dich gedrückt ♥.

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Ich liebe Käsekuchen, und deiner sieht aus wie der von meiner Oma früher….. Hach ja, die Nostalgie und die Erinnerungen haben auch immer viel mit Kochen und Backen zu tun. Ich glaube das liegt daran, dass man von einer Sache viele verschiedene Dinge abgespeichert hat. Das Aussehen, den Geruch, den Geschmack und oft eben auch noch schöne Momente mit seinen Lieben. Ich denke gerne daran zurück…
    LG Sabine

  3. Ja, so etwas Selbstgebackenes ist schon enorm lecker und ich mag immer ganz besonders, wenn der Kuchen- oder Plätzchenduft schon beim Backen durch die ganze Wohnung zieht 🙂
    LG Yvonne

  4. Hallo Julia,
    Ich liebe auch Käsekuchen. War schon immer mein Lieblingskuchen.
    Ich hab mal einen hier in Schweden beim Becker gekauft, das war aber nicht
    das gleiche. deiner schaut echt sooo lecker aus.
    Liebe Grüsse
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge