Rückkehr Lili

Punkt, Punkt, Punkt Rückkehr

Punkt

Oft komme ich zurück nach Hause, die Rückkehr zu meinen Katzen. Rückkehr ist das neue Thema für die Blogparade von Sunny. Ich war am Überlegen was ich schreiben kann. Klar kann ich was schreiben von der Rückkehr nach Hause wenn man unterwegs war. Das fand ich aber etwas langweilig für mich und so habe ich an ein Gespräch mit meiner Freundin gedacht vor ein paar Tagen. Sie ist zu einer sehr guten Freundin geworden, mit der ich nicht nur lachen kann und man genau das gleiche Herz hat für Tiere.

Sie liebt jedes Tier und hat auch tolle süße Nasen. Sie ist für meine Nasen auch eine Katzenmama, die sie im Notfall Versorgt wenn ich ins Krankenhaus muss. Und ihr vertraue ich auch Blind. Und Sie ist es auch die mich mit ein paar Nachrichten im Krankenhaus wach gemacht hat. Ich habe dann angefangen heftig Auszumisten mit dem Motto „Was du 1 Jahr nicht in der Hand hattest, das brauchst du nicht mehr!“ (natürlich ausgenommen Papiere und Fotos). Die Rückkehr ins Leben ist für mich sehr hart. Durch viele Krankheiten habe ich nicht mehr das Leben wie früher und ich war Abhängig von anderen in jeden Punkt. Doch so langsam Kämpfe ich mich zurück. Die Rückkehr in mein Leben, in mein neues Leben ist hart und Steinig. Bringt ordentlich Schmerzen, Schwitzen und blaue Flecken mit sich.

Vorbei mit den alten Sachen und den Groll

Es ist nun vorbei mit dem alten Leben. Dazu gehört zum großen Teil das ausmisten von Sachen die ich nach meiner Rückkehr nicht mehr brauche. Und das waren Kartonweise Sachen. Einiges habe ich gespendet, was Verkauft wovon auch was an eine Tierhilfe gespendet wird. Aber auch Verschenkt habe ich vieles. Ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe jemand von früher gefragt ob er mir Hilft Möbel rauszustellen. Für mich kein leichter Schritt, aber auch ein wichtiger Schritt für die Rückkehr. Die Rückkehr in das neue Leben.

Danke an meine Freundin, aber auch an alle anderen lieben Menschen die immer ein offenes Ohr haben. Die ich um Hilfe bitten kann wenn ich Sie brauche. Aber es tut gut wieder einen Schritt alleine zu gehen. Für alle ist das nichts. Für mich ein Schritt zurück ins Leben. So und damit genug geschrieben über meine Rückkehr ins Leben. Und ich kann sagen, ich fange an mein Leben wieder zu genießen und zu Leben. Wünsche Euch einen schönen Sonntag und hoffe dass ihr auch Sonnenschein habt.

Rückkehr Daisy

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

2 commenti su “Punkt, Punkt, Punkt Rückkehr

  1. Hallo Julia,

    dass und wie du dich zurück in ein neues Leben und damit einer Rückkehr ins „normale“ Leben kämpfst, kann ich immer wieder nur bewundern. Du machst das toll. Prima auch, dass es Menschen in deiner Nähe gibt, die dich dabei unterstützen. Ich verstehe aber auch, dass du manche Dinge ganz alleine erledigen willst, denn man möchte ja auch ein Stück weit unabhängig bleiben können. Weiter so, liebe Julia ♥.

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Danke Sandra. Ja man möchte Unabhängig bleiben und dahin Kämpfe ich mich zurück. Schritt für Schritt 🙂
      Ja das es solche Menschen gibt ist mehr Wert als Gold.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge