Monatsrückblick Banner
Blogparade

Monatsrückblick Januar 2017

Der Januar 2017 ist schon seit ein paar Tagen vorbei. Ein Monat der schon aufregend, Spannend und leider auch mit Sorgen und Kummer gefüllt war. Man lernt zwar damit umzugehen, aber ich hoffe weiter auf eine Verbesserung. Wobei ich schon leichte Verbesserungen habe. Wenn ich im Oktober noch gar nicht laufen konnte, jeder Schritt schmerzte und ich komplett auf andere und deren Hilfe angewiesen war, ist es im Januar schon etwas besser. Ich bin aber noch Lichtjahre vom Leben damals entfernt und werde das so denke ich auch nie wieder haben. Aber ich bin froh das ich Lebe und es Schritt für Schritt sich Verbessert. Auch wenn das viele Tränen und Schmerzen sind. So nun aber zurück zu den schönen Sachen im Januar.

Gelesen habe ich von Büchern leider zu wenig. Das letzte Buch habe ich weg gelegt, das hat mich einfach nicht gefesselt.
Gehört  vieles, auch schöne Sachen. Vor allem das es jemand langsam besser geht, der mir was bedeutet.
Gesehen Sonnenstrahlen und auch einen Freund den ich Jahre nicht mehr gesehen habe.
Gegessen Schon deutlich Gesünder, Salate, weniger süßes was auch auf der Waage gut zu sehen ist. Fast 12kg weg im Januar.
Gekocht wird ab und zu, je nachdem was wir Essen möchten. Leider nicht so viel wie früher.
Gefreut habe ich mich über viele kleine Sachen. Auch wenn es nur ein Lächeln ist was man bekommt.
Geärgert habe ich mich leider auch. Über mich selber wenn ich wieder zu schnell was möchte. Darüber ärgere ich mich dann immer.
Geknipst leider weniger, draußen eigentlich kaum. Muss mich dran gewöhnen meine Kamera wieder mitzunehmen. Pläne sind aber schon gemacht wenn es ans Wasser wieder geht.
Gelacht ja und das sehr gerne. Ab und zu muss man einfach mal Lachen.
Gebastelt nein
Gekauft Ein paar Stifte zum Verzieren meines Bullet Journals.
Gekriegt Ein Lob von meinen Postboten, man sieht das ich gut abgenommen habe.
Gespielt etwa wenn ich Lust und Zeit hatte, meistens wenn ich im Bus saß.
Gefeiert nein ich mag auch nicht wirklich Feiern.

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.