motzmontag-blogparade_thumb
Blogparade

Motzmontag – Gesundheitlich nicht nachgedacht!

Montag, neue Woche, neue Pläne und wieder näher an Weihnachten dran. Und doch ist auch heute wieder Motzmontag und ja ich muss motzen. Nicht weil meine Maschine vielleicht spinnt oder die Katzen vielleicht mich wieder als Trampolin genutzt haben. Nein, ich muss einfach mal über mich motzen. Ich habe am Samstag den Haushalt gemacht, nichts Ungewöhnliches. Doch ich habe alles gemacht, was liegen geblieben ist, was ich noch gemacht haben wollte und was mir noch so in die Finger gefallen ist. Tja und da fängt das motzen an. Früher konnte ich das alles machen ohne Probleme, ohne dass ich gesundheitliche Probleme hatte. Doch jetzt ist alles anders und vor allem, was passiert, wenn man das alles im Kopf verdrängt und man das so macht wie früher? Gesundheitlich muss es mal Bergauf gehen.

Früher war das anders, heute muss man umdenken

Tja so einen guten Tag wie Samstag hatte ich lange nicht mehr. Ich habe alles fertiggemacht. Bin sogar die Treppen öfters hoch und runter und am Abend war ich dann K. O. Die Nacht war in Ordnung und der Morgen am Sonntag hatte mich dann mit voller Wucht auf den Boden zurückgeholt. Ich konnte mich kaum bewegen, hatte Schmerzen. Jeden Knochen und jeden Muskel spürte ich. Es war so schlimm, dass nicht mal meine Tilidin Tabletten gegen Schmerzen geholfen haben. Ich muss seit Monaten durch extreme Schmerzen die Tabletten und zusätzlich noch Schmerztropfen nehmen. Nichts hat geholfen.

Aufstehen war wieder extrem schwer, wie die ersten Wochen nach dem Krankenhaus. Selbst heute am Montag sind die Schmerzen noch da. Ich ärgere mich so sehr, das ich nicht auf das Innere gehört habe und auf die ersten Anzeichen geachtet habe, als ich den Haushalt machte. Es hat mich wieder extrem zurückgeworfen und ich muss wieder von unten anfangen. Warum? Ich ärgere mich so sehr über meine Dummheit, meinen Fehler. Ich hatte das Gefühl, das es bergauf geht und habe das nun komplett überreizt und muss es jetzt ausbaden.

Wie kann man nur die eigenen Grenzen überschreiten?

Motz, motz, motz es ist wirklich mehr als Mist, das ich wieder zurückgefallen bin und wieder von unten Anfangen muss. Gesundheitlich dachte ich, es ist besser und dann fällt man wieder zurück. Tja, also wieder klein anfangen, wieder kleine Schritte gehen, damit es wieder Berg aufgeht. Und ja, das ärgert mich extrem. Wieder muss ich Freunde und Familie um Hilfe bitten, ich dachte, dass ich das hinter mir lassen kann. Ich könnte heulen, es dauert mir alles zu lange. Ich möchte, dass es schneller geht, dass es gesundheitlich bergauf geht, und zwar jetzt sofort. Und doch weiß ich, dass es wieder Wochen dauern wird, ich wieder zweifle und es Momente gibt, an den man nur noch sich unter der Decke verkriechen möchte. Also kein toller Start in die neue Woche, eher nur Motzen über mich selber und meine Ungeduld.

Kreatives Sonntags Rätzel Lösung 27
Kleiner Kiel mitten in der Stadt

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

2 Kommentare

  • Mel

    Hey Julia,

    als ich den Anfang gelesen hatte, dachte ich, “oh gut, sie kann wieder sehr viel mehr, als vor meinem Urlaub”. Aber ich dachte auch, dass du dich da vielleicht etwas übernimmst. Leider beweist der restliche Text ja, dass es stimmte. Drück dich! So ein Mist aber auch, dass du jetzt wieder von vorne anfangen musst. Es geht mir auch manchmal so, dass ich die Anzeichen meines Körpers ignoriere. Ich hoffe aber sehr für dich, dass dich das jetzt nicht über Monate zurückgeworfen hat.

    Lg Mel

    • Julia

      Huhu Mel,

      ja es ist wirklich nicht gut gelaufen und hat mich ordentlich zurück geworfen. Aber man soll drauß lernen und ich lasse das nun langsamer angehen. Habe die Tage auch wieder einen Termin beim Physiotherapeuten. Zum Glück das hilft mir extrem weiter. Also ab jetzt nur kleine Schritte und Vorsichtig sein, auch wenn das nicht leicht ist. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Mel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.