moebelkultura

Innenraumgestaltung nach eigenen Wünschen

Ich bin aktuell in der Stimmung, mein Zuhause zu verändern. Besonders wichtig ist mir ein neues Bett. Meines ist zwar noch recht neu, aber durch meine Krankheit ist es viel zu niedrig, so dass auf Dauer ein Bett neu gekauft werden muss, das eine gute Höhe hat. Vorstellungen habe ich schon, was ich haben möchte und wie das aussehen soll. Anregungen habe ich mir nicht nur vor Ort geholt, sondern ich habe auch verschiedene Seite mir angeschaut. Es gibt ja Tausende von Modellen und Tipps, ich mag es besonders gerne, wenn es ganze Zimmer fertig dekoriert sind und man sich so ein besseres Bild machen kann. Was für mich darüber hinaus auch wichtig ist, sind Erfahrungen von Freunden und natürlich auch deren Meinung. Ich suche mir daher immer ein paar Modelle aus, die mir zusagen würden, und frage dann nach der Meinung. Es spielt eine große Rolle, wenn man noch andere Meinungen hören kann. Besondere Betten und Ideen habe ich  gefunden, darunter sogar ein wirklich tolles Himmelbett.

Innenraumgestaltung nach eigenen Wünschen

Natürlich als Frau legt man viel Wert und Design und das Aussehen später. Man schaut bei Freunden, holt sich Ideen und Vorschläge und plant dann meistens im Kopf, wie die eigene Wohnung aussehen sollte. Ich beneide natürlich Freunde, die ein riesen Schlafzimmer haben in den ein Himmelbett super rüber kommt. Ich möchte ja auch gerne eines haben, das muss natürlich eine gute Schlafhöhe haben und zudem natürlich auch noch stabil sein. Was ich immer mache, bevor ich mich entscheide, mir die ganzen Ideen anschaue, wie es aussehen könnte und was nicht unwichtig ist, ich lese Erfahrungen durch. Das muss mir dann helfen, gerade beim Material und der Verarbeitung ist, das der wichtigste Punkt den man beachten muss.

Ideen für den eigenen Raum holen

Was neben den Erfahrungen, dem Materialien und die Beschaffenheit wichtig ist, sind die Größen. Nichts ist schlimmer, als wenn man sich ein Bett kauft, das den Raum erdrückt und damit ungemütlich macht. Eine Freundin hat daher immer für jeden Raum das aufgezeichnet, wie es aussehen könnte und anhand der Zeichnung konnte man genau erkennen, wie das später aussieht. Dafür fehlt mir das Händchen und daher mache ich das immer im Kopf. Wenn ich irgendwann eine neue Wohnung gefunden habe im Erdgeschoss, wird natürlich einiges dann auch geändert und ich möchte die Räume dann auch mit neuen Möbeln einrichten.  Das heißt also wieder sich dann Anregungen holen, wenn man weiß, wie die Räume sind, sich Möbel und Ideen anschauen und dann entscheiden, was passen könnte. Aber ohne Abmessen mache ich das nicht mehr. Gerade beim Sofa kann man sich gut vertun und es ist nichts ärgerlicher als das man sein Traumsofa kauft und es dann im Raum nicht gut rüber kommt und zu viel Platz wegnimmt. Was mich natürlich interessiert, wie plant Ihr das Kaufen neuer Möbel und macht Ihr einen Plan oder geht Ihr einfach los und sucht Euch das passende Möbelstück aus? Für Tipps und Ideen zum Kaufen von Möbeln bin ich offen.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge