Euro

Heizkörper, ohne geht es fast nie

Wer mag das nicht, nach Hause kommen und die Wohnung angenehm warm vorfinden? Das war nicht immer so, ich erinnere mich noch an meine Kindheit, das es, da in der Wohnung einer Bekannten keine Heizung gab, sondern einen Heizofen. Das fand ich damals schon ungewöhnlich und ich konnte mich nicht dran gewöhnen. Briketts und Holzkohle aus dem Keller tragen und damit dann heizen. Nein ich möchte meine Heizkörper nicht mehr hergeben, außer natürlich in eine Fußbodenheizung. Ich schätze das, das ich meine Wohnung schnell und ohne viel Arbeit beheizen kann und es dann angenehm von den Temperaturen wird.

Heizkörper, ohne geht es fast nie

Das man Heizkörper braucht, ist fast jeden klar. Natürlich braucht ein Heizkörper auch Pflege und man muss sie meistens vor dem Herbst anschauen, kontrollieren und schauen das alles ohne Probleme gibt.  Luft raus lassen, schauen, ob sie auch anspringt und gleichmäßig Wärme abgibt. Das sollte man schon vor der großen Kälte machen. Ich habe hier immer eine Heizung, die man am Drehknopf für die Wärme abdrehen muss, und dann den Stift etwas lockern muss. Der klemmt nach der Pause doch mal. Ist aber recht schnell und einfach gemacht. Den Tipp hatte ich mal von einem Monteur bekommen.

Und danach gibt es noch verschiedene Tipps und Tricks. Kosten beim Heizen sparen, das finde ich immer wichtig. Man möchte es zwar warm haben, aber ich selber schaue auch immer wieder, ob es noch einen Tipp gibt. Gerade das Lüften ist nicht unwichtig und man möchte keine Fehler machen. Also Dauer Heizung und Fenster immer auf, das geht gar nicht. Das kostet nicht nur viel Geld, sondern kann auch Schimmelbildung verursachen. Natürlich, wenn man auf Arbeit ist, kann man nicht immer wieder Lüften, das sollte man dann vor und nach der Arbeit machen. Wichtig auch das man die Heizung nicht blockiert wie das Sofa oder Bett davon. So kann man hier auch einiges Sparen. Es gibt aber noch mehr Tipps, die ich selber schätze und auch die idealen Temperaturen in den Räumen stimme ich fast zu. Das weicht denke ich aber auch auf jeden Einzelnen an. Mal wärmer gerade, wenn man krank ist, kommen einen die Temperaturen nicht so warm vor. Dafür habe ich ein Thermometer, seid dem habe ich das mit dem Heizen immer einfacher. Ich möchte aber für meine Heizkörper irgendwann die digitalen Regler haben. Damit kann man dann immer das Programmieren und muss es nicht alleine immer Regeln. Und wichtig natürlich auch das die Türen gute Abdichtungen haben, genauso die Fenster. Das kann man aber problemlos ausbessern.

Kostensteigerung der letzten Jahre

Wenn man sich die letzten Jahre anschaut, sieht man gleich das die Kosten immer steigen. Es ist echt schon erschreckend, wenn man das auf einer Tabelle sieht. Da geht es gar nicht anders, als gründlich zu Heizen und verschiedene Punkte dabei zu achten. Und wenn man Eigenbesitzer ist, sollte man vielleicht sich über bessere Dämmung nachdenken, sich beraten lassen, damit man hier auch sparen kann.  Wie spart ihr den beim Heizen?

 

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

1 Kommentar auf “Heizkörper, ohne geht es fast nie

  1. Hallo ich bin Susi bin 35 und habe zwei Kinder, wir sind Tagsüber fast nur unterwegs egal welches Wetter. Möchten es jedoch Abends auch warm haben. Wir lüften bevor wir aus dem Haus gehen einmal richtig durch. Am Abend heizen wir erst wenn wir nachhause kommen da wir gute Heizkörper haben sind wir in kurzer Zeit bei einer angenehmen Wohlfühltemperatur angekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.