Jobsuche
Allgemein

Jobsuche leicht gemacht

Jobsuche, keine leichte Sache und oft sucht man, bewirbt sich und bekommt wenn vielleicht mal eine Absage. Irgendwann denkt man, mich will eh niemand einstellen und wird deprimiert und möchte den Kopf in den Sand stecken. Aber auch da findet man keinen Job und so sollte man sich wieder aufraffen und es weiter versuchen. Ich weiß, das ist einfach gesagt aber es das ist der richtige Weg. Meine Mutter hatte immer in der Pflege gearbeitet, bis sie das nicht mehr konnte, körperlich und hat dann eine Umschulung gemacht mit vielen Prüfungen. Es war kein leichter weg, sie ist ja auch schon über 50 Jahre alt. Doch sie hat es gemacht, auch wenn sie viele Punkte hatte, an den man verzweifeln konnte und jetzt hat sie nach der Umschulung einen Job gefunden. Erst einen auf Stundenbasis und jetzt einen auf Vollzeit und daher kann ich sagen, egal wie lange es dauert, bis man, was findet, man sollte nie aufgeben und alles Versuchen. Dazu gehört neben den Besuchen beim Arbeitsamt auch das Suchen in den Tageszeitungen, die man hat, aber auch das Internet bietet eine sehr große und gute Plattform für die Jobsuche.

Jobsuche leicht gemacht!

Jobsuche vor Ort ist dann noch etwas leichter, als wenn man das in einer anderen Stadt oder in anderen Bundesländern umsetzen möchte. Da kann man nicht einfach zu den Betrieben gehen und sich Bewerben, sondern das muss man dann planen. Meistens dann einige Bewerbungen und Vorstellungsgespräche planen und hinfahren. Dafür braucht man aber auch eine Anlaufstelle, wo man genau suchen kann nach einem Job. Eine Anlaufstelle ist unterfrankenjobs, dort kann man nach Berufen, Unternehmen aber auch nach Ort oder PLZ suchen. Die Seite bietet also nicht nur den Menschen, die in den Bereich leben eine gute Lösung für die Jobsuche, sondern auch für Menschen, die dort hinziehen würden, wenn man einen Job findet. Für einen guten Job würde man auch wegziehen, wenn man das von der Familie her auch kann.

Job in Unterfranken ist recht gut aufgebaut. Man findet neben den TOP Arbeitgebern auch viele Anzeigen für Job. Wenn einen, was zusagt, kann man sich gleich Bewerben und sein Glück versuchen. Selbst wenn man noch eine Ausbildungsstelle sucht, hat man hier recht gute Chancen welche zu finden. In den Anzeigen steht drinnen, um welche Vertragsart es sich handelt und wo genau sich der Job vergeben wird. So kann man die Chance auf eine gute Zukunft aufnehmen und egal wie alt man ist, man kann immer seine Zukunft schreiben und ändern. Ich drücke allen die Daumen, das man seinen Traumjob findet, vielleicht auch durch Unterfrankenjobs.

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

2 Kommentare

  • sahra

    Sehr wichtiges Thema wie ich finde. Die Seite “unterfrankenjobs” hab ich mir mal kurz angeschaut, sind schon einige interessante Sachen dabei. Sonst wäre von mir noch ein Tipp in den Zeitungen online zu schauen. Heute zu tage hat ja fast jede regionale Zeitung auch eine online Version und da steht meistens etwas mehr als auf der gedruckten Version.

    LG
    Sahra

  • Daniel aus Magdeburg

    Das ist eine wirklich gute Seite und natürlich auch eine Empfehlung wert, Gut so!
    Stellenportale sollten vielmehr Regional sein und dem Nutzer so eine leichtere Übersicht über die Stellen in der Nähe geben. Ein gutes Vorbild welches wir genau so sehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.