Es gibt nur ein Fluchtweg aus der Horrorgeschichte

Nachdem die Woche wieder vorbei ist, ich für meine Horror Geschichte ein neues Bild brauche und dazu ein passendes Wort habe ich durch meine Bilder gestöbert. Nicht mal mehr so lange und meine Gesichte ist fertig. Ich freue mich schon drauf, bin gespannt wie die Wörter, die ich Woche für Woche raus haue eingebaut werden. Ich bin da sehr gespannt drauf. Heute haben wir schon Woche 47 und man nur noch 4 Wochen hat, bevor die Blogparade zu Ende ist. Auf der einen Seite schade, den man hat sich dran gewöhnt und auf der anderen Seite freut man sich auf seine Geschichte.

Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen-300x166

Es gibt nur ein Fluchtweg aus der Horrorgeschichte

Könnte sein das Es nur einen Weg gibt. Doch wie sieht der Weg aus. Ist er steinig und lange oder muss man klettern. Ich habe für mein Wort „Fluchtweg“ ein Bild ausgesucht von unserer Umgebung. Der Fluchtweg ist steinig, lang und geht entweder bergab oder bergauf. Hoch ist natürlich deutlich schwerer als Berg runter. Aber wenn es sein muss und man nicht anders entkommen kann geht es auch bergauf. Wer den Fluchtweg in meiner Horror Geschichte nehmen muss, ob das vielleicht die Mama istDas können wir bald nachlesen. Ich hoffe ja, dass ich den Fluchtweg nur die Treppen runter nehme und nicht Treppen hoch. Wenn man oben ist, hat man aber einen richtig schönen Ausblick über die Dächer von Kiel und zum Wasser runter. Am Tag wie aber auch abends, wenn es dunkel ist, ist es dort schön. Einer der Punkte die ich gerne mal anlaufe wenn wir mit Dacky unterwegs sind. Das heutige Wort „Fluchtweg“. Damit wünsche ich euch einen schönen Sonntag mit hoffentlich trockenem Wetter.

Story Pics 47 Fluchtweg

Und meine letzten Wörter der Wochen. Wachhund, Nudelholz, Gruselwald, Brandung, Verletzung, Unwetter, verschleppt, Fluchtweg, Abrissarbeiten, Dreckschein, Gartenbeleuchtung, Verstecken, Rettungshubschrauber. Schweinerei, gefährliche Tiefen, Fluchtversuch, Handzahm, Panik, Heckenschere, geheimnisvoll, wegrollen, Räucherei, Unterkunft, Kiwi-Becher, Curacao, Achatschnecken, Handaufzucht, Sonnenuntergang, Traumdeutung, Strandläufer, Besucher, einzigartig, Schaumbad, lustig, Invasion, Gesund, Schatzsuche, Eisschokolade, Gunman, Alptraum, kauern,Posthorn, Riesenschweinerei, schocken, Mama, Kuschelstunde

 

Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Alle Beiträge ansehen von Julia →

8 Gedanken zu “Es gibt nur ein Fluchtweg aus der Horrorgeschichte

  1. Hallo Julia,

    für dein gewähltes Genre Horror wird ein Fluchtweg sicher unumgänglich und überlebenswichtig werden. Wie er aussehen wird? Hmmm da sollten sich noch Gedanken drüber gemacht werden. Falls ich dein Schreiberling wäre, hätte ich schon eine Idee 😉 Aber bin ich es, du kannst ja mal raten.

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Hallo Julia,
    ein ganz normaler Weg…..jeder Weg könnte ein Fluchtweg sein, gell?!
    Ich mag solche “Treppenwege”, denn wenn man es bis oben geschafft hat, wird man mit einem feinen Ausblick belohnt
    Angenehmen Sonntag
    moni

  3. Ich würde auch lieber diese Treppen runter- statt hoch laufen…:-) Aber wenn es keine andere Möglichkeit gibt und man flüchten muss, entwickelt man solche Kräfte, dass man wahrscheinlich schneller oben wäre als man sich jetzt vorstellen kann. Hoffentlich gibt es so eine Situation aber nur in der Geschichte!
    LG Sabine

  4. Einen Fluchtweg könnte ich in meiner Geschichte auch gut gebrauchen! Dein Bild ist sehr schön. Man stellt sich Kiel immer sehr flach mit viel Wasser vor. Ich muss mir deine Heimatstadt unbedingt einmal anschauen.
    LG
    Sabienes

  5. Bei so einem Fluchtweg mit Treppe, v.a. wenn es hinauf geht, hätte ich keine Chance. Ich hoffe, dein Protagonist ist fitter als ich.
    LG Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.