Produkttest

TEEKANNE TEALOUNGE der start

Eine Tasse leckeren Tee, das mag ich zurzeit gerne. Ob am Vormittag oder Nachmittag. Ab und zu auch am Abend, wenn mir kalt ist. Tee wird hier recht viel getrunken und ab jetzt gibt es den Tee aus der TEEKANNE TEALOUNGE System. Ich darf das System ja testen und freue mich riesig drüber. Aus der Werbung habe ich die Maschine schon immer wieder gesehen und natürlich mit den Gedanken gespielt mir eine zu kaufen. Da kam die E-Mail natürlich zur rechten Zeit, dass ich eine von 100 Testerinnen bin. Die TEALOUNGE kam gestern an, natürlich gleich ausgepackt und angeschaut. Das Design ist schick, nicht zu wuchtig und passt auch gut in eine kleine Küche rein. Ich habe ein warmes Rot bekommen, die hätte ich mir auch gekauft. Das rot finde ich sehr schick und edel. Das Auspacken hat Spaß gemacht, und bevor das System aufgebaut wurde, erst mal alles zusammengebaut und vor allem die Anleitung gelesen. Ich werde die erste Beschreibung auf 2 Artikel machen, da der Text sonst zu lange ist.

TEEKANNE TEALOUNGE System Tee

TEEKANNE TEALOUNGE Aufbau

Der Aufbau geht einfach und leicht. Dafür hat man auch die Anleitung, in der man auch anhand von Bildern sieht. Das erste Mal anstellen und durchlaufen lassen, bzw. 4-mal soll man ohne die Kartusche machen, die man in den Wassertank einbaut. Vorne den Behälter richtig einsetzen, hinten den Wassertank auffüllen ohne die Kartusche und dann auf den Platz stellen, Stecker in die Steckdose und anstellen. Dafür ist der Knopf oben auf dem System. Ohne Teekapsel also 4-mal durchlaufen lassen, sodass die Maschine sich einarbeitet. Dann den Filter in den Tank einsetzen und den ersten Tee machen. Dafür oben das Fach aufmachen, anhand des Hebels macht man das. Die Kapsel nehmen, drauf achten, dass man das Siegel entfernt, einsetzen, den Hebel runterdrücken und dann anhand der Knöpfe den Tee zubereiten. Für jede Sorte gibt es einen Knopf, ob Früchtetee, schwarzer Tee oder Chai Tee.

Die erste Tasse Tee

Dauert nicht so lange. Ich habe für den ersten Tee mich für einen Früchtetee entschieden. Das dauert etwas, es gibt beim Aufbrühen immer ein paar Sekunden Pause. Das ist aber normal und man braucht da auch nichts drücken. Wichtig ist nur, dass man eben die Tasse drunterstehen hat und drauf achtet, dass diese auch groß genug ist. Diese sollte 220ml fassen können. Die Maschine ist von der Arbeit her noch angenehm von der Lautstärke her, also nicht lauter als meine Senseo. Die Bedienung ist sehr einfach und leicht, schon bei der nächsten Tasse Tee ist das Arbeiten damit sehr einfach und man gewöhnt sich an die einzelnen Schritte.Der Tee schnuppert beim Aufbrühen schon sehr gut fruchtig und lecker. Und was für mich auch wichtig ist, der Tee ist richtig heiß. Also das Wasser, was in den Tee geht, ist sehr heiß und damit ist dieser Punkt für mich schon wichtig. Wenn der Tee fertig gebrüht ist, sieht man anhand der Knöpfe vorne, wenn alle wieder Leuchten. Dann kann man die Tasse entnehmen. Den Hebel oben aufmachen und die Teekapsel fällt dann automatisch nach unten in den Kapselbehälter. Der Behälter kann bis zu 10 Kapseln fassen. Zum leer machen und sauber machen einfach vorne die Tassenablage vorsichtig nach vorne schieben und man kann dann den Behälter leeren und sauber mache.

TEEKANNE TEALOUNGE System BEhälter

TEEKANNE TEALOUNGE System Abfallbehälter

Einfach, leicht und schnell eine Tasse Tee damit zaubern. Bis jetzt ist das Tee System jeden Tag in gebrauch und die Tage folgt dann ein weiterer Bericht.

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

5 Kommentare

  • BeAngel

    Cool – Du bist die erste bei der ich mal eine rote Maschine sehe. Ich habe das Glück die Maschine auch probieren zu können und bin bisher ganz optimistisch. 🙂 Tee schmeckt, geht einfach und unkompliziert.

  • Manuela Candal

    Hi, die Maschine sieht wirklich gut aus und wenn der Tee auch noch schmeckt, was will man mehr. Auch ich darf dieses System testen. Mein Gerät ist aber leider noch nicht eingetroffen.
    Liebe Grüsse

    Manu

  • Olga

    Die Maschine kenne ich noch gar nicht. Bin da etwas skeptisch, ob der Tee wohl genauso gut schmeckt wie frisch aufgebrühter Tee.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Olga von Olgsblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.