Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen-300x166
Blogparade

Story Pics 31. Woche – Besucher

Regen endlich Regen und das mehr als nur 5 Tropfen. Das tut so gut. Nicht nur der Natur sondern auch uns. Es kühlt etwas ab und die Luft wird angenehmer. Wir können zwar heute nicht ans Wasser, aber das macht nichts. Und da wir wieder Sonntag haben, gibt es für meine Story von Sunny ein neues Bild und ein Wort. Das Bild hatte ich mir schon gestern überlegt und ausgesucht nur das Wort, da war ich noch unschlüssig welches ich nehmen könnte. Entschieden habe ich mich dann für ein Wort, das man in jeder Geschichte gut einbauen könnte.

Besucher, kennt ihr den Film? Aber nicht nur im Film spielen Besucher eine Rolle sondern auch Zuhause. Meistens mag man den Besuch, freut sich drüber aber es gibt auch die andere Seite, wenn man Besuch bekommt den man nicht möchte. Wie die liebe Schwiegermutter oder Nachbarin. Doch was macht man wenn der Besuch zum Horror Trip wird? Wie wird man den Besuch dann wieder los? Der Besucher hier kam einfach vorbei, leicht abgemagert und vor allem hatte er Hunger. Er hat so was zu fressen bekommen und kam sogar ins Haus. Puschel, so wurde er genannt ist sehr zutraulich und Kuschelt gerne und sogar die Kinder kamen mit ihn zurecht. Er scheint aber ein Zuhause zu haben. Er ist bis auf eine kleine Wunde die schon gut geheilt ist gepflegt. Der kleine Besucher sorgt dann diesen Sonntag für ein neues Wort und ein neues Bild in meiner Geschichte. Damit wünsche ich euch einen schönen Sonntag und ich versuche noch bei euch vorbei zu schauen. Ich hänge da leider hinterher.

Story Pics 31 Woche Besucher

Story Pics 31 Woche Besucher Katze

Meine Wörter der letzten Woche Wachhund, Nudelholz, Gruselwald, Brandung, Verletzung, Unwetter, verschleppt, Fluchtweg, Abrissarbeiten, Dreckschein, Gartenbeleuchtung, Verstecken, Rettungshubschrauber. Schweinerei, gefährliche Tiefen, Fluchtversuch, Handzahm, Panik, Heckenschere, geheimnisvoll, wegrollen, Räucherei, Unterkunft, Kiwi-Becher, Curacao, Achatschnecken, Handaufzucht, Sonnenuntergang, Traumdeutung, Strandläufer

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

9 Kommentare

  • moni

    Hallo Julia,
    so einem bezaubernden Besucher würde ich auch etwas anbieten und hoffen, dass er immer mal wieder reinschaut!
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

  • Sandra

    Hallo Julia,

    da hat sich dein kleiner und schmaler Besucher wohl mit einem anderen etwas gehauen. Wenn er bei dir so begrüßt wir kommt der kleine, süße Tiger auch sicher gerne und bald wieder vorbei, auch wenn er ein Zuhause hat.
    Und diesen Besucher begrüßt du sicher auch gerne wieder, oder ;-).

    Liebe Grüße
    Sandra

  • MestraYllana

    *hihi* Bei dir würde es meinem Kugelkatzerich auch gefallen – der versteht es, ganz besonders arm dreinzuschauen, sodass echt jeder Mitleid mit ihm hat. Und wer ihm nix freiwillig gibt, dort klaut er einfach Futter…

    Bzw. war das früher so, mittlerweile scheint er dafür zu faul zu sein… 😉

  • Romy

    Den von Dir angesprochenen Film kenne ich zwar nicht, dafür aber können wir ein Liedchen von tierischen Besuchern singen…

    LG Romy

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.