Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen-300x166
Blogparade

Story Pics 27. Woche – Handaufzucht

Ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende? Wir soweit ja, gestern zwar schlimmes Unwetter gehabt aber heute ist das angenehm. Waren schon ne Stunde unterwegs, lecker Brötchen gleich geholt beim Bäcker und mal schauen, was wir heute noch machen möchten. Ich kam leider gestern Abend nicht mehr dazu, mein Artikel für die Story Pics von Sunny vorzuschreiben. Aber nicht so schlimm mache ich das eben Jetzt. Sitze gemütlich im Garten, genieße das trockene Wetter und vielleicht bleibt es auch trocken. Obwohl es nach Regen aussieht.

Ich war am Überlegen, was ich mal zeigen könnte, ich möchte das ja auch nicht so leicht machen. Ich habe meine Bilder durchgesucht und habe dabei ein Bild entdeckt, das ich damals aufgenommen habe als meine Meerschweinchen Dame ihre Babys bekommen hat und leider verstorben ist. Ich habe dann etwas Katzenmilch zu gefüttert und natürlich viel Obst und Gemüse. Der kleine Mann ist auch groß und stark geworden. Es war zwar eine anstrengende Zeit damals aber mit jedem Tag sah man, das der kleine größer wurde. Leicht war es nicht, den die Milch gab es alle 2 Stunden auch nachts. Aber wenn man Tiere liebt, dann macht man auch das sehr gerne. Daher kommt auch mein Wort für diesen Sonntag „Handaufzucht“ mal schauen, wie das mit eingebaut wird in meine Geschichte. Es dreht sich ja um Horror und ich meine, das es vielleicht gut mit eingebaut werden kann. Aber das überlasse ich meinen Schreiberlink, wie das mit eingebaut wird.

Story Pics Handaufzucht

Ich werde heute auch endlich wieder bei den anderen Bloggern vorbei schauen. Bin ja gespannt, was dort zu sehen ist. Wünsche euch einen schönen Sonntag.

Die Worte meiner letzten Wochen

Wachhund, Nudelholz, Gruselwald, Brandung, Verletzung, Unwetter, verschleppt, Fluchtweg, Abrissarbeiten, Dreckschein, Gartenbeleuchtung,Verstecken, Rettungshubschrauber. Schweinerei, Gefährliche Tiefen, Fluchtversuch, Handzahm, Panik, Heckenschere, Geheimnisvoll, wegrollen, Räucherei, Unterkunft, Kiwi-Becher, Curacao, Achatschnecken

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

9 Kommentare

  • Sandra

    Hallo Julia,

    oh das glaube ich dir, dass es eine sehr anstrengende Zeit war, bis du den Kleinen soweit hattest. Aber ich bin deiner Meinung, wenn die Liebe zum Viechlein vorhanden ist, macht man das gerne und freut sich über jedes Gramm was es zunimmt. Hier ist das Wetter noch strahlend, deshalb werde ich mein Buch auf den Balkon schleppen und ein wenig schmökern.

    Liebe Grüße und sonnigen Sonntag
    Sandra

  • moni

    Hallo Julia,
    ein feines Erinnerungsfoto ist das und als Storywort sicher nicht so einfach einzubauen.

    Eine Geschichte, die zwar traurig beginnt, aber ein happy end hat und das ist doch echt schön!

    Liebe Grüße
    moni

  • Iris

    Oh, das ist ja ein niedlicher Kerl. Ich finde auch: Wenn man Tiere hat, dann ohne Wenn und Aber mit allen vielleicht auch anstrengenden oder traurigen Kosequenzen. Darum bin ich ganz froh, dass im Moment hier haustierfreie Zeit ist. Und ich glaube, das bleibt auch mal für eine Weile so.
    LG Iris

  • Bienenstube

    oh was für ein süsses Bild, da kommen gleich erinnerungen hoch, denn ich hab auch mal kleine Meersäue aufziehen müssen, und war im Anschluss echt froh und auch stolz das alle die Zeit überlebt hatten.

  • Sabienes

    Da hattest du ja als Meerschweinchen-Mama eine ziemliche Aufgabe, um den kleinen Kerl hochzupäppeln!
    Handaufzucht in einer Horror-Geschichte … das wird wohl nicht so leicht werden!
    Eine schöne Woche noch
    Sabienes

  • nasch

    Oh wie süüüüüß, handaufzucht kenne ich von Schafen. Ist, als hätte man Kinder, wenn sie Hunger haben, haben sie nun mal Hunger, auch wenn es Nacht ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.