Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen-300x166
Blogparade

Story Pics 26. Woche – Achatschnecken

Wir haben schon wieder Sonntag und das Wetter ist zum Glück trocken und angenehm. Wir waren schon ne runde laufen und hoffentlich können wir heute noch raus ohne das Wir nass werden. Wie jeden Sonntag gibt es ein neues Wort und Bild für die Geschichte, die geschrieben wird. Horror mag ich ja gerne und so haben ich mir „Horror“ ausgesucht. Woche für Woche suche ich so ein Bild aus und dazu ein Wort, was dann später in meine Geschichte vorkommt. Die anderen Blogger, die mitmachen, findet man bei Sunny.

Doch wie geht es weiter in meiner Geschichte? Das kann ich nicht mal sagen den ich schreibe diese nicht. Ich liefere immer noch ein Wort jeden Sonntag und muss mich dann bis 2015 gedulden, bis ich meine Geschichte bekomme. So kann ich nur die Wörter beisteuern und mehr muss ich dann den Schreiberlingen überlassen. Diesen Sonntag kommt was Tierisches für meine Geschichte. Gestern kam ich drauf, weil meine Freundin sich 2 Achatschnecken für die Kinder gekauft hat. Aber die Schnecken sehen nicht aus wie die aus dem Garten, sondern die sind schon größer und können im Terrarium und Aquarium gehalten werden. Diese Schnecken sind kleine, okay werden später auch größere die Schnecken. Die sehen witzig aus und man kann die auch gut Beobachten, interessant auch für Kinder. Nun habe ich das Bild mit den beiden Achatschnecken ausgesucht und das Wort für diesen Sonntag „Achatschnecken“. Bin gespannt, wie die süßen Tierchen in meiner Geschichte vorkommt. Vielleicht werden das ja Monster Achatschnecken. Lassen wir uns überraschen. Ich wünsche euch damit einen schönen Sonntag und lasst es euch gut gehen.

Story Pics 26 Achatschnecken

Die Worte meiner letzten Wochen

Wachhund, Nudelholz, Gruselwald, Brandung, Verletzung, Unwetter, verschleppt, Fluchtweg, Abrissarbeiten, Dreckschein, Gartenbeleuchtung, Verstecken, Rettungshubschrauber. Schweinerei, Gefährliche Tiefen, Fluchtversuch, Handzahm, Panik, Heckenschere, Geheimnisvoll, wegrollen, Räucherei, Unterkunft, Kiwi-Becher, Curacao.

Mal schauen wie das mit dem Führerschein von meiner Freundin weiter geht. Bald ist Prüfung. Änderungen im Verkehrsrecht muss sie dafür auch lernen.

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

10 Kommentare

  • Sabienes

    Unter dem Begriff Achatschnecke hätte ich mir eigentlich einen Schmuckstein vorgestellt. Ich wusste auch gar nicht, dass es Schnecken gibt, die man sich im Terrarium hält. Für die Kinder ist es bestimmt sehr interessant, diese Tiere zu beobachten.
    LG
    Sabienes

  • moni

    Hallo Julia,
    das sind ja wunderschöne Achatschnecken. Hoffentlich fühlen sie sich wohl und werden sehr alt!
    Als Storywort darf man gespannt sein, wie unsere Schreiberlinge das wohl unterbringen werden. Hauptsache nicht als “Hauptgang”!!!
    Bei uns regnet es…..
    da wünsche ich Dir weiterhin einen angenehmen Sonntag und schicke
    liebe Grüße
    moni

  • Romy

    Oh Gott, ich stelle mir gerade vor, wo die Achatschnecke in deiner Geschichte überall drüber kriechen wird… wäh, mag das “Zeug´s” überhaupt gar nicht.

    LG Romy

  • Sandra

    Hallo Julia,

    ich grinse gerade, weil ich mir die Achatschnecke im Bereich Horror noch nicht so richtig vorstellen kann. Aber wer weiß, was dein Schreiberling daraus baut. Als Kind habe ich auch sehr gerne Schnecken beobachtet und deine gezeigten Achatschnecken gefallen mir auch ;-).

    Liebe Grüße
    Sandra

  • tonari

    Die kann man halten wie Haustiere?
    Wusste ich wirklich nicht. Womit muss man die denn füttern und wie verhindert man, dass sie sich davon schleichen?

    • Julia

      Ja die kann man im Aquarium und Terrarium halten. Auf dem Aquarium muss natürlich dann ein Rahmen mit Gitter damit die Schnecken nicht raus kommen.
      Fressen tun die Obst, Gemüse, Blätter und Gras:)

  • Iris

    Hm, also das wären für mich nicht die Wunschhaustiere, auch wenn es sicherlich interessant ist, sie zu beobachten.
    LG Iris

  • nasch

    Mir ging es wie Sabienes, ich dachte jetzt auch an Schmuck 🙂 Interessant mit anzusehen, bin gespannt was ihnen in der Story passieren wird…

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.