Laser Behandlung für die Augen

Wenn ich am PC sitze oder lese, brauche ich eine Brille. Schon als Kind hat mich das immer genervt und in der Schule war das immer unangenehm. Natürlich als Kind ist eine Brille nicht einfach, aber wenn man später Erwachsen wird, hat man verschiedene Möglichkeiten, damit man keine Brille tragen braucht. Entweder man trägt dann Kontaktlinsen oder man lässt sich die Augen lasern.  Augenlaserbehandlungen auf höchstem Niveau und sich in gute Hände begeben. Man kann sich hier in gute Hände begeben und sich so Vertrauensvoll behandeln lassen, das nachher alles genauso ist, wie man sich das wünscht. Damit man sich auch in die richtigen Hände begeben kann, habe ich auf dieser Seite viele Nützliche Information entdeckt.

Lasern statt Brille

Laser Behandlung kann die Lösung sein,

wenn man nicht immer eine Brille tragen möchte. Für eine Laserbehandlung sollte man sich in ein gutes Krankenhaus gehen, die extra Augenheilkunde und Augenlasern machen dürfen. Wichtig zudem ist auch noch, dass eine Qualitätszertifizierung vorhanden ist. Die World Eye Center ist zudem auch die größte und modernste Augenklinik in der Türkei. Man wird sehr gut betreut, das Preis/ Leistungsverhältnis stimmt und man kann damit auch sparen. Was neu ist, man bekommt unter bestimmten Voraussetzungen 50% Erstattung der Flugkosten. Welche Bedingungen dafür erfüllt werden müssen, steht auf der Startseite der Webseite.

Laser Behandlungen und die Kosten,

kann man sich auf der Seite auch anschauen. Dort werden auch die Kosten für die Nacht, die man in der Klinik verbringen muss mit aufgezählt. Durch ein Beratungsgespräch können alle Fragen beantwortet werden und man kann sich auch eine Infobroschüre nach Hause schicken lassen. Man wird also vor Ort wie auch per Telefon schon Beraten und kann natürlich auch für eine Fernto-Lasik-Behandlung nach Frankfurt fahren und sich dort ein Termin holen. Egal für was man sich entscheidet, es gibt eine deutliche Auflistung aller Leistungen, die im Preis mit inbegriffen sind. So braucht man sich keine Gedanken machen, das vielleicht noch folge Kosten oder erhöhte Kosten auf einen zukommen. Und wer weiß, vielleicht braucht man die Brille auch bald nicht mehr tragen.

2 Kommentare

  1. Ich weis nicht. Ich brauch selbst zwar keine Brille (Noch nicht, aber da meine beiden Eltern eine Brille haben, bleibe ich wahrscheinlich auch nicht verschont) aber Lasern würde ich sie nicht. Da hätte ich viel zu große Angst, das da was passiert und schwups sieht man garnicht mehr oder schlechter…

  2. Ich würde nie im Leben für eine medizinische Behandlung extra ins Ausland fliegen, wenn ich sie auch hier haben kann, denn dort habe ich keine Möglichkeit, mir den Augenarzt meines Vertrauens auszusuchen, sondern bin den gerade zufällig verfügbaren Leuten ausgeliefert. Insofern bin ich absolut gegen Medizintourismus, der beworben wird wie eine Pauschalreise. Es gibt in Deutschland und auch bei mir um die Ecke genügend hochqualifizierte Augenärzte mit technisch bestens ausgestatteten Tageskliniken. Der Vorteil dabei ist, dass diese Personen mich und meine Augen sowie deren individuelle Entwicklung ohnehin seit Jahren kennen und behandeln. Und sorry: Das sind mir meine Augen echt wert. Da zahle ich lieber etwas mehr und spare mir dafür den Flug usw. Ich bin äußerst misstrauisch, wenn mir eine Therapie wie irgendein Konsumgut via Internet angepriesen wird und dann auch noch mit Rabattaktionen. Vielleicht ist das bei Therapien, die dir keine Versicherung bezahlt, weil sie medizinisch nicht notwendig sind (und dazu gehören Fehlsichtigkeitskorrekturen per Laser), anders zu verstehen, denn sie sind Luxus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.