Das Stöckchen gefangen

Ich habe schon lange nicht mehr mitgemacht beim Stöckchen, aber jetzt habe ich bei Bienenstube das Stöckchen entdeckt und möchte das gerne mitmachen. 8 Fragen hat Bienenstube vorgegeben diese ich dann auch gerne Beantworten möchte.  Vielleicht magst du ja auch mitmachen. Dann schaue einfach hier vorbei und schwinge dann deine Finger.

Schlechte Laune hoch Drei – was unternimmst du, um dich aufzuheitern?

Oh eine wirklich gute Frage. Wenn ich dann wirklich mal schlechte Laune habe, dann versuche ich, mit Musik wieder gute Laube zu bekommen. Es kommt aber immer drauf an, was der Auslöser ist, dass ich schlechte Laube bekomme. Ich brauche dann meistens nur ein paar Minuten, damit es wieder besser  wird mit der Laune.  Ansonsten kann auch mal frische Luft helfen. Einfach in den Garten für ein paar Minuten raus gehen, durchatmen und dann geht es wieder.

Warum hast du mit dem Bloggen begonnen? Gab es einen Auslöser?

Eine gute Frage. Ich habe damals aus Spaß mir einen angelegt und dann bei verschiedenen Gewinnspielen mitgemacht. Danach habe ich dann mit Produkttest angefangen habe. Es folgten dann Paraden und vieles mehr. Es war damals ein Free-Blog, bis ich dann umgestiegen bin, auf WordPress und meinen eigenen Space. Den Schritt habe ich nie bereut.

Du bist gerade dabei, einen Artikel fertigzuschreiben, als der PC abstürzt – alles weg! Was machst du? Durchdrehen?

Natürlich mich Ärgern. Aber meistens Speichert mein Programm einen Teil vom Artikel, den ich geschrieben habe. Aber ansonsten natürlich Ärgern und dann von vorne Anfangen. Aber ich habe draus gelernt und Speicher immer wieder was ab, sodass ich nicht so viel Verlust habe. Früher habe ich mich sehr drüber geärgert und dann richtig schlechte Laune gehabt. Aber es bringt nichts, wenn man sich so Ärgert. Ändern kann man das dann leider nicht mehr.

Was macht deiner Meinung nach einen guten Blogger aus?

Eine wirklich gute Frage. Hm schwer zu beschreiben. Aber ich meine, dass jeder Blogger mit seinem Blog ein guter Blogger ist. Es sind immer andere Schwerpunkte und ich möchte da nicht sagen, gut und nicht gut. Aber ansonsten offen und freundlich sollte ein Blogger immer sein.

Worüber bloggst du am liebsten?

Am liebsten über Tiere und alles, was damit zusammenhängt, aber auch verschiedene andere Themen. Es ist nicht leicht, wenn man mit einem Thema sich lange auseinandersetzen muss. Mal geht ein Thema sehr gut, mal ist das schwer. Aber am meisten liegt mir alles mit Tieren, Natur und was damit zusammenhängt.

Auf welches Plugin bzw. Widget würdest du auf dem Blog nicht verzichten wollen?

Verzichten möchte ich Jetpack nicht mehr. Ich mag das Plugin sehr gerne und nutze das auch. Ansonsten finde ich das Plugin gegen Spam sehr gut und Nützlich. Es gibt aber verschiedene Plugins, das man da wirklich für sich und den Blog das richtige findet. AntiSpam und AntiVirus finde ich auch sehr wichtig.

Was hälst du von den Sozialen Netzwerken?

Ich nutze diese auch sehr gerne selber. So hält man Kontakt zu anderen Bloggern und Lesern und natürlich kann man so auch gleich zeigen, dass man einen neuen Artikel hat, der Online gegangen ist. Egal ob Twitter, Facebook, Google+ und andere Netzwerke. Ohne geht es eigentlich gar nicht mehr.

Was wünscht du dir von der Zukunft für dein Blog?

Dass es weiter so läuft, ich weiter viele Artikel schreiben kann und vor allem das Ich Leser kennenlerne aber natürlich auch andere Blogger kennenlerne. Der Blog ist ja das Baby, was man hat und das pflegt und heckt man ja auch.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

1 Kommentar auf “Das Stöckchen gefangen

  1. Fein freut mich das du auch mitgemacht hast;)Deine Antorten sind wie immer sehr interessant.
    Ich selbst krieg meine schlechte Laune auch mit Musik schnell in den griff, dafür muss die Musik nur laut und hart genug sein;)
    Mit Jet Pack hab ich nicht so gute erfahrungen gemacht, denn nachdem ich das plugin installiert hatte konnte man mir keine Kommentare mehr hinterlassen:(
    lieben Gruß
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.