Traueranzeigen sind ein Weg zum Abschied nehmen

Es gibt gewisse Themen im Leben, die man nicht wirklich mag. Zumindest ergeht es mir so und am liebsten würde man nie drüber nachdenken. Doch leider erlebt man das im Leben und muss sich damit auseinander setzen. Ich habe immer versucht, das Thema zu umgehen und nicht an mich ran zu lassen. Doch leider hat mich das Thema Trauer und Tod dann bei meinen Großeltern sehr getroffen. Damals konnte ich mich nicht verabschieden und hatte sehr lange damit zu kämpfen, bis ich das etwas verarbeitet habe. Ich erinnere mich aber noch an die Traueranzeigen, die meine Familie und die Freunde und Bekannte aufgegeben haben. Es waren sehr schöne, aber für mich auch traurige Traueranzeigen.


Die Traueranzeigen sind ein Weg auch Abschied zu nehmen,

auch wenn der Weg oft ein schmerzvoller Weg ist. Gerade die letzten Worte, die passenden Worte zu finden, ist nicht einfach. Es sind meistens kleine Worte, die von der Familie kommen und die nicht immer sehr leicht sind. Was sollte man in eine Traueranzeige schreiben und welches sind die passenden Worte? Als Familie möchte man passende Sätze, die letzten Worte, die man jemand mitgeben kann. Es gibt verschiedene Sprüche, die man sich durchlesen kann um den Richtigen zu finden. Man wird für die Traueranzeigen aber auch beraten und bekommt Hilfe angeboten, so dass man eine für sich passende Anzeige findet. Möchte man vielleicht eine kleine Grafik vom Kreuz oder einen Engel in die Traueranzeige mit haben oder vielleicht ein Bild. Man sollte sich ruhig die Hilfe nehmen, denn gerade in der Trauer sind solche Entscheidungen nicht einfach.

Eine Traueranzeige ist auch ein Schritt Abschied zu nehmen. Auch wenn man das im ersten Moment so nicht sieht. Es gehört zum Abschied nehme dazu. Gerade in dem kleinen Stadtteil wo ich aufgewachsen bin, wo jeder jeden kennt, sind Traueranzeigen doch ein Weg, damit alle auch Abschied nehmen können. Ich für mich selber würde immer eine Traueranzeige für die lieben Menschen machen. Für jeden Menschen gibt es ein Spruch, den man auf die letzte Reise mit geben möchte. Man kann Traueranzeigen in den Örtlichen Zeitungen veröffentlichen, natürlich auch Online damit auch Freunde und Bekannte erreichen, die nicht in der Stadt leben.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

1 Kommentar auf “Traueranzeigen sind ein Weg zum Abschied nehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.