Glätteisen ist nicht gleich Glätteisen

Durch meine Freundin weiß ich, wie das ist wenn man Haare hat die von Natur aus nicht glatt sind. Da hat man verschiedene Sachen probiert und natürlich auch das eine und andere Glätteisen gekauft. Ausprobiert wurden verschiedene Glätteisen. Von einfachen günstigen bis zu welchen die schon was gekostet haben. Modelle gibt es viele und am ende hat sie dann eines von Remington genommen mit einer hochwertiger Keramikbeschichtung. Damit man aber nicht so viel Geld ausgibt und zu viele Glätteisen kauft habe ich beim Stöbern eine Webseite entdeckt, in der es um Glätteisen geht und die Test mit den Geräten.

Glätteisen ist nicht gleich Glätteisen,

wie findet man das richtige Gerät für sich? Auf http://www.meinglaetteisen.com bekommt man einige nützliche Tipps. So kann man sich dort durchlesen und dann sich entscheiden. Wichtig für die Haare finde ich ein gutes Gerät was die Haare nicht schädigt oder kaputt macht. Es sollte also ein Glätteisen sein das eine Keramikbeschichtung hat.  Hochwertige Keramik. Heizelemente und eine schnelle Aufheizung. So wurde es dann ein Glätteisen von Remington. Das Glätteisen ist von der Beschaffenheit und dem Material her sehr gut. Das Arbeiten ist leicht und auch das Ergebnis ist damit am Haar sehr gut. Eine Teflon- Keramik- Turmalin Beschichtung macht das Arbeiten einfach. Man kann damit arbeiten, ohne dass man jemand für den Hinterkopf braucht. Mit dem Glätteisen kann man aber nicht nur die Haare glätten sondern auch Locken zaubern. So hat man 2 Geräte in einem. Vom Preis her lang das Glätteisen bei ca. 50€. Was für ein gutes Gerät natürlich nicht viel ist. Man sollte hier auch eher etwas mehr ausgeben. Gute Geräte kosten etwas mehr, aber dafür hat man dann auch eine gute Qualität.

Wenn man aber noch unsicher ist, gerade welches Gerät für einen geeignet ist und welches Glätteisen auch im Test gut abgeschnitten hat, kann man auf der Webseite nachlesen. In diesem Glätteisen Test bekommt man nützliche Informationen. Es gibt Tipps, worauf man achten sollte und vor allem welche abgeraten werden. Damit spart man auf Dauer nicht nur Geld, sondern man schont auch die Haare. Und vor allem, man kann so auch sich den Testsieger anschauen. Nützliche Hilfen und Ratschläge, damit das Styling nachher auch perfekt sitzt und man vom Gerät auch lange was hat. Also ruhig vorher einmal lesen, sich Ratschläge und Information holen, damit man später auch lange vom Gerät aber auch von gesunden Haaren was hat.

Glätteisen Remington

Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Alle Beiträge ansehen von Julia →

2 Gedanken zu “Glätteisen ist nicht gleich Glätteisen

  1. Danke für den Tipp, auf der Seite werd ich mal vorbei schauen, meine große will nächsten Monat zum Geburtstag nämlich nen neues Glätteisen haben und ich kenn mich da so gar nicht mit aus.

  2. Hallo Julia,
    ich habe sehr lange und dicke haare und schon einiges an haarglättern ausprobiert. das modell von remington, welches du oben vorstellst ist zwar gut für den preis, jedoch war dieser für mich persönlich nicht ausreichend da meine haare nach einer kurzen zeit angefangen haben sich zu kräuseln und wellig zu werden.
    das einzige glätteisen was ich persönlich weiter empfehlen kann ist der von GHD.
    meine haare sehen trotz der ständigen anwendung gesund aus und kann lang anhaltende glättergebnisse genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.