Blogparade

2. Adventssonntag

Der 2. Adventssonntag und die Woche war schon aufregend. Der Orkan Xaver, das Sichern vom Hof und Garten und das Umwerfen von Plänen bestimmte die Woche. Wir haben das hier zum Glück recht gut überstanden und ich hoffe das auch so niemand zu schaden gekommen ist. So haben wir den Besuch vom Weihnachtsmarkt auf Samstag gelegt, noch die letzten Geschenke gekauft. Lecker Glühwein getrunken und was gegessen und dabei sind auch ein paar Flocken gefallen. Nun freue wir uns auf den ruhigen Sonntag und für Sunny habe ich natürlich auch diesen Sonntag ein neues Bild und ein passendes Wort mir ausgesucht.

Schnapp-Wort

Nicht mehr so lange und die Blogparade Schnapp-Wort ist vorbei. Ich bin schon traurig deswegen, den man hat jeden Sonntag sich drauf gefreut. Da sind wir mal gespannt, was die liebe Sunny noch so ausheckt und uns im Januar zeigt. Aber nun zum Wort, ich habe am Freitag ein paar Bilder gemacht von den Stiefeln, die vom Nikolaus gefüllt wurden. Und so komme ich schon zum Bild, nur welches Wort möchte ich dieses Mal nehmen? Nikolaus, nein das finde ich nicht so interessant und so hab ich wieder den Duden durchsucht um ein schönes Wort zu finden, was natürlich nicht so leicht ist.

Die Stiefel hingestellt und über Nacht wenn alle Schlafen kommt der Nikolaus, die Stiefel werden gefüllt und am Morgen ist die Freude groß, wenn die Kinder die Stiefel sehen. Leckere Sachen und eine Kleinigkeit gibt es. Das Wort ist eigentlich einfach und so habe ich mich für „Ruprecht“ entschieden. Das Sprichwort Knecht Ruprecht, der Begleiter von Nikolaus der entweder die Geschenke oder die Rute trägt. Für die lieben Kinder gibt es Geschenke, für die Kinder die nicht liebt waren gibt es die Rute. Finde ich schon interessant aber ich würde nie die Rute geben. Den ein Kind ist mal lieb, mal stellt es was an und testet die Grenzen aus. Das haben wir als Kind auch gemacht.

Nikolaus Rubrecht

Gab es bei euch auch was zum Nikolaus? Bin ja gespannt was man am Sonntag bei euch entdeckt und zu sehen bekommt. Wünsche allen einen schönen 2. Advent.

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

9 Kommentare

  • Sandra

    Hallo Julia,

    du hast vollkommen recht, die Rute sollte Knecht Ruprecht und alle anderen beiseite lassen. Ich bin froh, dass bei dir da oben alles heile geblieben ist mit Xaver. Die Bilder, die man zu sehen bekam, sahen schon sehr bedrohlich aus.

    Liebe Grüße und schönen 2.ten Advent
    Sandra

  • moni

    Hallo Julia,
    was für ein entzückende (und süße) Stiefelparade!!!
    Da waren wohl alle sehr brav gewesen, gell.
    Tolles Schnappwort und ein feines Bild dazu!
    Angenehmen 2.Advent
    moni

  • Sabienes

    Ich freue mich für euch “da oben”, dass das Sturmtief so glimpflich vorbeigerauscht ist. Bei uns “in der Mitte” war es auch schon ganz außergewöhnlich stürmisch, da hätte ich nicht für Geld und gute Worte im Norden sein wollen.
    Danke für dsas lustige Nikolausfoto!
    LG
    Sabienes

  • Iris

    Bei uns kommt der Nikolaus auch zu Erwachsenen. Und es sind immer noch die süßen Überraschungen, die im Stiefel dominieren.
    LG Iris

  • Danny

    knecht ruprecht hat meinen jungs schon mal die rute gebracht 🙂
    die hatte aber fein süßkram angeklebt und somit wussten sie ganz genau was sache ist!
    es gab mal dummes zeuges und deswegen war der nikolaus bzw knecht ruprecht nicht gerade begeistert, aber sie waren auch lieb und deswegen den süßkram 🙂

  • SaMaRia

    Meine drei waren der Meinung, der Nikolaus würde ohne Geschenk zu ihnen kommen. “Warum?”, fragte ich. “Naja, wir waren doch gestern nicht lieb.” Und im Kopf setzte ich vorgestern und vorvorgestern und vorvorvorgestern noch hinzu, grinste meine drei Monsterchen an und am Nikolausmorgen stand für jeden ein Stiefel im Flur.

    Liebe Grüße aus der Kinderküche
    Sandra

  • Trudi S.

    Ich erinnere mich noch gut an die Ruten , mit Schokolade behangen. Wir wollte die immer, nur vor dem Krampus, wie er bei uns heißt, haben wir uns unter dem Küchentisch versteckt.

    Nikoläuse in Schuhen gabs leider nicht.

    Ein schönes Bild hast du gemacht.

    einen besinnlichen Advent wünsche ich euch
    Trudi

    Trudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.