Produkttest

Omega 3++ das Ergebnis

Omega 3++ für die Katzen von der Zooexperte. Ich habe das jetzt jeden Tag mit in das Futter gegeben und auch nach 1 Monat haben meine Katzen das sehr gerne noch gefressen. Mich hat besonders interessiert, ob das jucken und Kratzen bei mini Maus weniger wird, wenn sie das Omega 3++ Pulver bekommt. Gerade bei Mini Maus haben wir schon seit Jahren das Problem, das sie immer wieder alle paar Monate sich kratzt und dadurch auch die Haut oft verletzt wird. Wir haben schon mit dem Tierarzt alles Untersucht, sie hat schon von klein auf an immer wieder Probleme. Das kommt von den Elterntieren und dort wo sie Geboren worden ist.  So war ich natürlich auf das Ergebnis gespannt, das ich in den über 4 Wochen machen konnte.

Omega 3++ das Ergebnis

Das Pulver wurde gut angenommen und es gab keine Probleme beim Fressen. Gerade das ist bei Katzen dann doch immer etwa problematisch, das das Futter verweigert wird. Also das Pulver scheint meine Katzen nicht zu stören. Aber zudem sehen sie auch nicht, wenn ich das in das Futter mache. Hört sich komisch an, aber Katzen sind da doch recht schlau. Das Kratzen hat deutlich nachgelassen, sie ist ruhiger geworden und die Haut ist wunderbar wieder abgeheilt. Keine Trockenen oder geröteten Stellen, die Stellen, die dort waren, sind gut Verheilt.

Mit der Tüte in der 250g sind kommt man schon recht lange aus, sodass der Preis von 29,99€ auch in Ordnung geht. Das Pulver hat zudem keinen unangenehmen Geruch, wird auch von empfindlichen Katzen gut angenommen.  Für uns wird es das auf Dauer geben, so wie die kleine Mini Maus sich damit entwickelt und es auch in Zukunft weiter hilft, werden wir das weiter mit Füttern. Der Aufwand mit dem Pulver ist minimal und das Ergebnis ist sehr gut und zeigt sich auch recht gut. Ich kann das Omega 3++ nur empfehlen, wenn man beim Haustier Probleme mit dem Fell und der Haut hat. Probiert es wirklich mal aus über 4 Wochen.

Omega-3++-Haut-und-Fell

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

2 Kommentare

  • Mitzi Lancaster

    9.10.2000 Hi Dr. Cato, eine meiner Gastkatzen (eine Streunerin, die sich bei mir fast wie zu Hause fuehlt) hat vor zwei Wochen 4 Junge unter meinem Bett geworfen. Alle sind wohlauf und auch der Mutter ging es bis vor ein paar Tagen gut. Jetzt kommt sie alle fuenf Minuten aus ihrem Versteck hervor, schaut sich in der Kueche um, schnuppert an drei verschiedenen Sorten Trockenfutter und am frischen Wasser, trinkt und frisst aber ziemlich wenig. Auch miaut sie staendig (eher ein Betteln, als vor Schmerzen). Wenn man sie streichelt, schnurrt sie freundlich wie immer. Muss ich mir sorgen machen ?

    • Julia

      Hallo, es ist natürlich schwer von hier aus zu sagen. Aber ich würde eher mal mit der Katze und den Babys den TA aufsuchen oder kommen lassen. Vielleicht wäre aber auch eine Lösung, ihr etwas Nassfutter anzubieten. Geht sie den noch auf das Katzenklos? Wie sind die Babys drauf?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.