SEO und die Zukunft für sich und die Familie

Es ist wieder Samstag und das letzte Thema war ja SEO im und auf euren Blog. Ich habe mich über die Kommentare gefreut und fand die Tipps schon recht interessant.

Fantasylife hat auch einen eigenen hegosteten WordPress Blog und macht so nicht viel an SEO da sie einen Privaten Blog hat. Sie nutzt aber auch das Plugin von Yoast und sie macht einen Mittelweg mit teilen auf den Netzwerken.

 

A R Box findet das Thema SEO nicht gerade uninteressant und sieht das auch wie ich, man kann zu dem Thema eigentlich immer nur dazu lernen.

Pauli hat ein paar Plugin, die er auch gut findet und nutzt. Er nutzt aber auch noch andere Plugin und hat so auch immer ein Auge auf PR, das man die Keywords auch im Artikel und im Titel findet und ein paar weitere nützliche Tipps.

Sabine versucht immer auf den Laufenden zu bleiben und findet auch das SEO das A und O ist. Und sie nutzt auch das Yoast WordPress SEO Plugin.

Petra findet es auch sehr wichtig, das man die Grundlagen im Bereich SEO sich aneignen muss, aber sie versucht einen Mittelweg zu finden.

Und nun kommt auch schon das neue Thema für euch. Freue mich, wenn ihr wieder mit dabei seit und was dazu schreibt. Wünsche euch einen schönen Samstag und hoffe das bei euch auch die Sonne so scheint.

„Wie seht ihr euch und eure Familie in 2 Jahren?“

Eine Frage, die man in vielen Punkten sehen kann. Zukunft, Vorstellungen und Wünsche und Träume. Man hat ja ein Ziel, Wünsche und Träume und darum geht es. Was genau habt ihr für Wünsche. Gibt es was, wohin ihr drauf zugeht oder drauf arbeitet? Seit ihr so glücklich gerade wie das ist, und möchtet nichts ändern?

Ich fange wieder an, an die Zukunft zu denken. Es war die letzten Monate ja schwer nach vorne zu schauen, aber jetzt geht es endlich wieder und so kleine Schritte habe ich schon genommen. Was die Zukunft bringt, das weiß man nicht wirklich immer aber man kann drauf hin Arbeiten.  Der nächste Schritt für mich ist die Scheidung. Ja ich freue mich drauf dann kann ich den Abschnitt zu den Akten legen und abschließen und vor allem abhaken. Dann kann man vor allem endlich abschließen mit dem ganzen Thema.

Der nächste Schritt, den ich machen möchte, für meine Familie und mich wieder mehr schwimmen gehen. Das ist leider wie vieles andere auf der Strecke geblieben. Durch die Umstellung, dass ich von jetzt auf gleich komplett für alles alleine zuständig war, blieb einiges leider hängen. So nach und nach wird das aber wieder was. Und vor allem gibt es einmal in der Woche dank meiner Mutter eine kleine Auszeit für mich. 3 Stunden nur für mich alleine, das ist eine richtige Wohltat.

Ansonsten möchte ich das Es von der Gesundheit wieder mehr bergauf geht. So nach und nach sind das kleine Schritte. Für die Zukunft möchte ich für die Gesundheit noch mehr tun, dazugehört eben auch Schwimmen und Fahrrad fahren und viel raus und laufen mit den Kindern und den Hund. Und eine weitere Veränderung möchte ich auch unbedingt, eine andere Wohnung in einen anderen Stadtteil näher an meiner Freundin ran. Diese Woche ist schick und auch die Umgebung aber es sind doch zu viele Erinnerungen, die man zurücklassen möchte. Daher ist, dass ein Wunsch der irgendwann in Erfüllung gehen soll.

Wie sieht es den bei euch aus? Habt ihr da für die nächsten Jahre was vor und möchtet ihr Veränderungen? Ich freue mich auf eure Beiträge.

Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Alle Beiträge ansehen von Julia →

4 Gedanken zu “SEO und die Zukunft für sich und die Familie

  1. Also ich finde, dass man als Blogger nicht ganz die Augen vor SEO verschließen sollte. Für Hobby-Blogger reicht aber gutes Onpage-SEO und das teilen in sozialen Netzwerken, damit kommt man schon weit.

  2. Hey Julia,

    toller Beitrag, ich wünsche dir alles Gute! Zu meinen Plänen: Das Ziel ist selbständig zu sein. Der Weg dort hin ist leider ein langer mit vielen Steinen. Doch es gibt nur einen Weg, immer weiter und geradeaus.

    LG
    Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.