Produkttest

Frischer Atem für den Hund

Frischer Atem, das möchte jeder haben und nicht nur wir Menschen, sondern auch unsere Tiere. Dacky hat ab und zu immer mal Probleme damit und wir haben schon das eine und andere ausprobiert. Nun ist er ja schon ein Senior. Auf der Suche nach einer Lösung, die für den Menschen aber auch unseren Hund gut ist, bin ich auf das Tierheilkundezentrum gestoßen, das verschiedene Produkte für die Haustiere anbietet. Nehls Kräuter Frischer Atem.

Frischer Atem Kräuter im Test

Ich habe jetzt angefangen, Dacky jeden Tag eine kleine Menge, die nach Angaben und Gewicht für Dacky 1 Teelöffel ist. Noch kann ich nicht sagen, ob es hilft, aber wir werden den Test jetzt ein paar Wochen machen und danach werde ich auf jeden Fall noch Berichten. Die Kräuter sind vom Duft her angenehm, ich gebe sie dem Nassfutter bei uns sie werden auch mit gefressen.

Frischer-Atem-Kräutermischung

Enthalten sind in den Kräutern Zimt, Eukalyptusblätter, Anis, Thymian und Fenchel. Es wird in einer Dose geliefert die 250g hat. So hat man die Kräuter immer in einer Dose zusammen, das finde ich viel Praktischer als in Tüten. Der Preis für eine Dose mit 250g kostet 15,90€. Ich habe bis jetzt mit Kräutern und Naturheilkunde immer sehr gute Erfahrung gemacht und bin daher auf den Test mit den Kräutern gespannt. Man muss nicht auf harte Medikamente zurückgreifen, wenn man so auch mit der Natur arbeiten kann.

 Frischer-Atem-Kräutermischung-Hunde

Man kann die Kräuter unter das Futter mischen aber auch als Tee machen. Tee denke ich würde Dacky nicht so trinken. Aber da er die auch mit dem Futter aufnimmt, kann man bei der Variante bleiben. Aber ich finde die Möglichkeit das man hier auch den Tee nehmen kann sehr gut, so findet man auf jeden Fall eine der beiden Varianten für den Hund.

Ich werde auf jeden Fall in 3-4 Wochen vom Ergebnis berichten und wie der Armen ist. Falsch machen kann man damit auf jeden Fall nichts. Habt ihr damit vielleicht schon Erfahrung und wenn ja, was sagt ihr dazu?

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

3 Kommentare

  • Diana

    Hallo Julia
    Ich bin gerade zufällig auf deiner Seite gelandet bzw. auf diesen Post. Ich bin gespannt was du berichtest – ich drück dir die Daumen, dass der Tee wirkt!
    Ich habe auch einen Hund und ab und an mache ich Sally ein Minzblatt ins Wasser. Dann riecht sie herrlich frisch 🙂
    Hast du bei einem TA mal den Mundgeruch angesprochen? Mundgeruch kann auch von inneren Erkrankungen ausgelöst werden.
    Sally hat auch mal ganz übel aus dem Maul gerochen .. aber die Zähne waren tip Top .. der TA meinte, dass sowas auch von der Magensäure ausgelöst werden kann. Tatsache – Sally hat oft gerülpst bzw. Sodbrennen gehabt. Mit Heilerde haben wir das in den Griff bekommen

    So ich wuesel mich mal weiter durch deinen Blog und wünsche dir noch einen schönen Samstag Abend!
    Liebe Grüße Diana

    ps. Ich leite zufällig ein kleines Hundeforum.
    Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du ja mal vorbei schauen.
    Ich würde mich freuen.
    http://www.mydog-myfriend.de/

    • Julia

      Hallo Diana,

      er ist sonst für das Alter in Ordnung. Wir haben jetzt wieder ein Blutbild machen lassen, er hat einen Zahn der Probleme gemacht hatte der nun aber raus ist. Aber den Tipp das man da auch schauen sollte finde ich sehr gut. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.