Produkttest

Dogsli eine leckere Mischung für Hunde

Dogsli, das Hundefutter was für den Hund nur das Beste möchte. Jeder Hund braucht eine andere Ernährung, die auf den Hund abgestimmt ist. Es gibt so vieles an Futter, das man oft suchen muss, bis man das richtige entdeckt hat. Dacky hat jetzt die letzten Tage das Futter von Dogsli probiert, gegessen und auch für lecker empfunden. Gerade wenn der Hund älter ist, nicht alles mag ist das ein guter Schritt nach vorne, damit er weiter gut versorgt ist und es ihn natürlich auch schmeckt.

Hundefutter, das man genau unter die Lupe nehmen kann.

Ich habe vor Jahren angefangen, dass ich für Dacky sein Futter selber koche. Er bekommt zwar auch Trockenfutter, aber jeden Tag auch eine kleine Menge selber gekochtes Futter. Dabei spielt das frisch Fleisch hier eine gute und große Rolle. Wir haben alles durch und am besten und leckersten für Dacky ist Rindfleisch. So habe ich immer das eingekauft und in kleine Portionen eingefroren so das man das ohne Probleme jeden Tag abkochen kann. Doch nur das Fleisch, das ist keine Ernährung und so durften wir 2 Sorten von Dogsli testen und das mit dem Fleisch zusammen vermischt und gefüttert worden.

Dogsli Risotto Verde, das hört sich schon lecker an und so habe ich von der Mischung, die aus Reisflocken, Sellerie, Spinat, Brokkoli und Zucchini bestimmt genommen und mit dem Fleisch und etwas von der Brühe vermischt und dann nach den abkühlen serviert. Ich habe mich beim Füttern an die Anweisung gehalten, die es auf der Verpackung gibt. 100g Fleisch und 5g von der Mischung und etwas Öl. Der Duft von der Mischung ist angenehm und kam auch beim Hund sehr gut an. Ich hatte erst bedenken, ob er das mag, aber er hat es sehr gerne gefressen und auch vertragen. Gerade das Letzte ist beim Hund und gerade bei Dacky mir sehr wichtig, aber da hatte ich keine Sorgen. Die Mischung gibt es in 3 Größen. Zum Probieren mit 250g, dann 500g und für eine größere Menge die 1,5kg Packung. Der Preis ist auch in Ordnung ab 5,90€.

Dogsli-Risotto

Dogsli-Risotto-Verde

Dogsli Pear Beef, eine Mischung bestehend aus Rind, Birne und Rote Beete, Haferflocken und Kürbiskerne. Eine komplett Mischung, die aus guten Zutaten bestehen und für den Hund eine Mahlzeit ist. Für Dacky habe ich hier von der Größe und den Gewicht ca. 70g genommen und mit warmen Wasser zubereitet. Nach den abkühlen dann serviert und es wurde sehr gut angenommen. Durch das Rindfleisch ist das sehr lecker und die zusammen Stellung hört sich so auch in Ordnung an. Der Geruch ist auch angenehm. Dacky hat das sehr gerne gefressen und der Preis ab 6,90€ ist auch in Ordnung. Es gibt die Größen 250g zum Probieren, 500g, 1,5kg und 4,5kg. Perfekt also, wenn man den Hund damit ernähren möchte. Vertragen hat Dacky das sehr gut, auch nach ein paar Tagen ist das sehr gut und wird immer noch sehr gerne gefressen. Es färbt sich etwas rot wenn man das einweicht, aber das finde ich nicht schlimm das kommt durch die Rote Beete.

Dogsli-Pear-Beef-Mischung

Dogsli-Pear-BeefDogsli-Risotto-1-Stufeeingeweicht

 Dogsli-Risotto-eingeweicht

Backmischung Ring, Hundekekse sind ja für Hundebesitzer aber auch für den Hund wichtig. Doch die Richtigen finden, die auch gut angenommen werden ist nicht leicht. Ich habe mich gefreut, dass ich die Mischung bekommen habe und diese am Wochenende dann auch fertiggemacht. Man braucht zu der Mischung nur noch Wasser und Ei und kann dann Hundekekse mischen. Egal, welche Größe man möchte und ob man Motive haben möchte. Ich habe für Dacky kleine gemacht, er kann die großen ja nicht mehr fressen aber damit ist das kein Problem. Der Duft von den Keksen ist angenehm und er hat die auch gut gefressen. So als Leckerbissen eine perfekte Idee. In der Mischung sind Rind, Kartoffelmehl, Pastinake und Apfel, Salbei und Weizenflocken. Die Mischung gibt es in 2 Größen 350g und 700g. Preislich ab 11,90€ und für die Menge an Hundekeksen, die man raus bekommt, auch in Ordnung. ( Bild folgt )

Alle3 Produkte sind wirklich gut und vor allem bei Dacky gut angekommen. Er hat das Futter sehr gut vertragen und die Hundekekse sind das besondere. Hier kann man die Größe der Kekse selber bestimmen. Perfekt für kleine aber auch große Hunde. Die Preise finde ich für das Futter in Ordnung. Die verschiedenen Größen sind angenehm, je nach Größe vom Hund kann man so eine kleiner oder größere Packung kaufen. Wenn man kein fertig gemischtes Futter nehmen möchte, kann man sich das auch selber zusammen Mixen. So kann man auf die Bedürfnisse eingehen. Perfekt also auch, wenn der Hund etwas nicht mag oder verträgt.

dogsli-Hundefutter

dogsli-Rindfleisch-Mischung

Wenn man das Futter erst kennenlernen möchte, kann man sich die Probiergrößen Bestellen und so ein paar Tage schauen, wie das Futter angenommen und vertragen wird. Das finde ich sehr gut, nicht das ganze Futter wird Vertragen und so kann man schauen und entscheiden, was man nehmen möchte. Hat man Fragen oder möchte man sich in den Sachen Futter beraten lassen, kann man dort eine email hinschicken oder aber man kann dort auch Anrufen und sich am Telefon alles Erklären lassen.

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

3 Kommentare

  • ChrisTa

    das ist ja super, kannte ich noch gar nicht. Meine Mandy mag ihr bisheriges Futter anscheinend nicht mehr.. lässt es meist unberührt stehen. Ich werde mich mal näher informieren. Danke für die Vorstellung
    LG

    • Julia

      Gerne. Das kenne ich auch von Dacky her. Man muss dann immer suchen, das man dann ein anderes Futter findet. Das solltest du mal ausprobieren.

  • silver price

    Heute habe ich ihr weniger gegeben und sie hat die Hälfte gefressen. Ich glaube es liegt wirklich an Scout, sie ist eben null verfressen. Wenn ich etwas Dosenfutter untermische wird sie sicherlich fressen, aber das mache ich noch nicht. Ich werde ihr morgen auch nur die Hälfte geben und dann gucken. Ich finde nach wie vor das Futter schön (habe es nicht probiert ^^), es sieht schön aus, es riecht schön und ist sehr gut zusammengetan. Ich glaube es macht aber richtig satt, zumindestr das Scout sehr viel trinkt wenn sie es frisst, vielleicht braucht sie deutlich weniger als angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.