Haushalt, Kindererziehung und wie sieht es bei euch aus?

Haushalt für heute fertig bei den Sonnenstrahlen muss man entspannen und das  im Garten. Einfach mal nix tun. Irgendwie tut das auch gut, sonne und etwas Wind dazwischen lassen einen das gut aushalten. Ich habe endlich ein kinderfreies Wochenende und freue mich heute Abend auf etwas Wellness und einfach mal ausschlafen. Die Letzten Nächste waren kurz und irgendwie konnte ich nicht so wirklich durchschlafen. Ich habe wieder ein Thema für die Lieblings-Parade und freue mich natürlich, wenn ihr wieder mitmacht. Jeder kann mitmachen, auch wenn ihr keine Kinder habt. Ihr habt dafür eine Woche Zeit bis nächsten Samstag. Bin gespannt auf eure Meinung.

Kindergarten

Thema der Lieblings-Parade „Haushalt, Kindererziehung und wie sieht es bei euch aus?“

Da fällt mir das Lied ein „ Ein bissel Haushalt das macht sich von allein, sagt mein Mann!“ kennt ihr das Lied auch?

Ja wo fange ich mal an. Haushalt ist ja ein muss. Es fällt immer was an, und gerade auch wenn man Kinder hat, kommt man oft nicht mehr hinterher. Zumindest in den ersten Jahren.  Wäsche waschen, ja da hat man dann schon mal mehr als nur 3 Ladungen am Tag. Im Sommer geht das ja super, da trocknet das immer schnell. Im Herbst und Winter dauert das immer so lange. Aber nicht nur das, nein dann noch das Zusammensuchen der Wäsche. Warum können eigentlich nicht alle die Wäsche in die Wäschebox tun, wo die dreckige Wäsche hingehört? Ich bin dann, als mein Mann noch hier lebte und die Wäsche überall lag nur nicht in der Wäschebox habe ich die nicht mehr gewaschen. Es klappte dann ein paar Tage und dann ging es wieder los. Das nervt doch wirklich.

Das Kinder überall Spielen, was liegen lassen das kennt man und man versucht dann mit den Kindern zusammen das wegzuräumen. Mal klappt das gut, mal nicht. Doch warum müssen eigentlich solche Sachen, genauso wie Aufräumen, Abwaschen und alles was dazugehört immer nur auf die Frau abgewälzt. Okay, wenn der Mann arbeitet, macht man vieles aber er muss doch auch mal mit anpacken. Kinderbetreuung, Haushalt und alles, was dazugehört das ist, nicht weniger Arbeit als die Arbeit, die der Mann macht.

Ich finde schon das der Mann mit anpacken muss. Er sollte mal sich mit den Kindern beschäftigen, mal im Haushalt helfen und vielleicht auch mal uns Mamas ne Stunde Auszeit gönnen. Gerade wenn man neben dem Haushalt, Kinder und Tiere noch arbeitet. Auch wenn das nur wenig ist, aber es ist doch auch Arbeit. Wäre das da nicht Mal ne gute Sache, wenn man mal was macht und der Hausfrau, was abnimmt?

Wie seht ihr das und wie läuft das bei euch Zuhause? Macht ihr das alles alleine oder bekommt ihr Unterstützung? Ich freue mich auf eure Beiträge.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

3 commenti su “Haushalt, Kindererziehung und wie sieht es bei euch aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge