Freilichtmuseum Molfsee für Sunny

Freilichtmuseum Molfsee, dort fahren wir schon seit über 30 Jahren mindestens 1-mal im Jahr hin. Den ganzen Tag sind wir dann dort unterwegs, schauen uns die alten Häuser an und genießen den Tag. Wer nun denkt, das wird langweilig der irrt sich. Es kommen immer wieder neue Häuser dazu und vor allem, es gibt immer verschiedene Aktionen dort. Ich habe ein paar Bilder für Sunny raus gesucht und natürlich auch das passende Wort, damit es in der Geschichte weiter geht.

Freilichtmuseum

Wir leihen uns dann immer einen Bollerwagen, praktisch, wenn die Kinder oder der Hund mal Müde werden, das man die dann da rein setzen kann und natürlich auch Trinken und Essen wird mitgenommen. Man kann zwar auch dort was Essen aber wir verbinden das immer mit einen kleinen Picknick.

Im Museum sieht man wie früher die Menschen gelebt haben, ich finde das immer wieder erstaunlich, wie einfach und doch toll so einige gelebt haben. Wie klein die Betten waren und wie früher alles ausgesehen hat. Wenn man Glück hat, sieht man den Schmied und darf auch zusehen. Es gibt dort natürlich auch Kaltblüter, die mit Arbeiten müssen, was ich wirklich toll finde. Es gibt dort einen Bäcker, nein nicht wie wir den kennen, sondern wie die früher gebacken haben. Man kann dann lecker Brot und Kuchen dort kaufen. Hm das Brot ist wirklich der Hammer.

Freilichtmuseum Eingang

 

Freilichtmuseum Scheune

Ein Haus wurde umgebaut in den man Fleisch und Schinken kaufen kann, geräuchert und so lecker. Schon wenn man das Haut betritt sieht man überall den Schinken hängen und weiß nicht, was man kaufen möchte. Es gibt dann noch ein 2 alte Karussells, die es früher auf den Jahrmarkt gab und es ist wirklich toll, nicht nur für die kleinen.  Man kann im Freilichtmuseum aber auch selber gemachte Körbe, Holzarbeiten und Kerzen kaufen, leckeren Honig aus dem Museum und auch viele andere Sachen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Freilichtmuseum Jäger Haus

Eine alte Molkerei gibt es dort, mit lecker Milch, Käse und Joghurt genauso zubereitet wie früher. Früher musste man immer einen steilen Berg hochlaufen, ich erinnere mich noch, wenn meine Oma mit wahr und sie im Rollstuhl saß, wie anstrengend das war, aber man wollte ja auch unbedingt da hoch. Jetzt gibt es eine Bahn, mit der man fahren kann.

Freilichtmuseum alte Schaukel

Freilichtmuseum Karussells

Freilichtmuseum KettenKarussellls

Man kann dort aber auch Grillen, wir haben das Mal mit Freunden und der Familie gemacht. Es wurde alles dort vorbereitet und dann konnte man in ruhe dort Grillen und spaß haben. Also ein toller Ausflug mit der ganzen Familie und Freunden- und ja, Heiraten kann man jetzt auch dort, wenn man das möchte. Ich möchte unbedingt noch mal hin in diesen Jahr. Ich genieße es dort zu sein, die Kinder können laufen und Spaß haben und man kann selber entspannen. Der Eintrittspreis von 7€ für den Erwachsenen finde ich in Ordnung. Hunde sind dort auch Willkommen nur eben an der Leine, aber das finde ich nicht schlimm.

Freilichtmuseum Spielplatz

 

Freilichtmuseum Rollstuhl

 

Freilichtmuseum Gillplatz

So Sunny dein Schnapp-Wort  für diesen Sonntag ist „Freilichtmuseum“. Mal schauen wir das mit eingebaut wird. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

10 commenti su “Freilichtmuseum Molfsee für Sunny

  1. Ich mag solche Museumsdörfer. Da kann man sich immer so richtig schön vorstellen, wie das Leben damals gelaufen ist und es mit heute vergleichen.
    LG Iris

  2. Ich war auch schon mal in einem Freilichtmuseum und fand das sehr spannend. Viel schöner als in einem regulären Museum, kann ich mich erinnern.
    Schönen Sonntag
    Trudi

  3. Hallo Julia,
    ein Besuch in einem Freilichtmuseum lohnt eigentlich immer. Es gibt soviel zu sehen, zu bestaunen und echt interessant zu erleben, wie die Menschen früher gelebt haben.

    Schöne Bilder hast Du auch gleich mitgebracht. Da fehlt es ja für Sandra nicht an Inspirationen, bei der Verwendung Deines Schnappwortes.

    Liebe Grüße
    moni

  4. Das ist bestimmt mega interessant. Ich mag auch gerne solche Häuser besichtigen. Gute Ausflugsidee, denn bei uns in der Nähe gibt es auch solch ein Museumsdorf — waren wir ewig schon nicht mehr.
    lg

  5. Das ist ja toll und sicher auch sehr interessant. An solche Liebesschaukeln kann ich mich auch noch ganz schwach entsinnen.

    Bin gespannt, wie Sunny das Freilichtmuseum einbauen wird.

    LG Romy

  6. dein wort bringt mich dazu, wir waren schon sooo lange nicht mehr im freilichtmuseum.
    nicht so schrecklich weit von usn weg ist auch ein richtig tolles, sehr weitläufig und richtig autentisch gemacht.
    wie bei euch mit schmied und altem bäcker.
    ohh der hat soooo leckere teilchen*sabber*
    sehr schöne bilder

  7. Hallo Julia,

    schöne Bilder vom Freilichtmuseum hast du mitgebracht. Ich finde auch in einer solchen Kulisse fällt es leichter sich in vergangenen Zeiten zurück zu fühlen, als vor irgendwelchen Vitrinen im “normalen” Museum.

    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.