Shiitake der Heilpilz

Kennt ihr eigentlich den Shiitake? Ich kannte den Pilz Shiitake nur vom Hören oder mal vom Lesen, ok ich glaube einmal auch gegessen beim Chinesen aber noch nicht selber gekauft. Aber mehr eigentlich noch nicht. Aber ich wusste nicht dass er hinter dem Champion und den Austernpilzen an dritter Stelle steht. Wie er in der Natur aussieht wenn er wächst, wo er genau wächst das alles war mir noch unbekannt und so habe ich auf einer Seite, mich wirklich drüber Informiert. Auch wenn ich selber glaube ich nie Pilze selber Sammeln würde, aus Angst das ich was falsches  Pflücke, doch drüber Lesen war schon Interessant. Er wächst zum Beispiel bei Eichen, Kastanien und Buchen und zwar auch nur dort wo das Holz schon abgestorben ist. Also nicht bei Bäumen die noch Leben. So kann man danach mal Ausschau halten und wenn man Erfahrung hat, diese dann auch dort Sammeln und Essen. Der Geruch des Shiitake hat einen leichten Geruch nach Knoblauch, schmeckt sehr lecker. Es gibt den Pilz in 2 Formen, einen dickfleischigen und einen dünnfleischigen.

shiitake

( Bild wurde zur Verfügung gestellt von http://gamu.de )

Der Shiitake

Der Pilz ist nicht nur für das Essen geeignet, sondern man kann diesen auch zum Heilen nehmen, es gibt damit nicht nur ein Produkt das in der Pferdewelt genutzt wird, aber auch als Nahrungsergänzungsmittel für uns ist das geeignet. Es gibt da sehr viele verschiedene Möglichkeiten, den Pilz zu nehmen, zu verwenden. So finde ich die Produkte für den Hund wirklich sehr Interessant, gerade weil dort Vitamin B enthalten sind, die ich für meinen Hund und die Gelenke und Knochen sehr wichtig finde.  Darüber hinaus sind auch wichtige Spurenelemente und Selen enthalten.  Aber auch frische oder getrocknete Shiitake kann man so lecker für Eintöpfe, Gemüsepfannen oder gebratene Pilze kann man damit machen und genießen. Der Pilz ist reich an Protein, Kalium und in den Stielen ist eine Menge Zink enthalten, zudem ist er auch reich an Kohlenhydraten.

Sammeln oder Kaufen

Hat man keine Möglichkeit oder ist zu Unsicher den Shiitake zu sammeln, kann man diese dann getrocknet, in Pulverform oder als Nahrungsergänzung im Online Shop kaufen und geht so natürlich auf der Sicheren Seite, das man hier nicht den falschen Sammelt. Wenn man dagegen noch unsicher ist, ob man diese nehmen kann und wie, kann man sich natürlich immer an das Team wenden und dort werden dann alle Fragen beantwortet, die einen auf der Seele liegen. Und warum soll man nicht die Natürlichen Mittel nehmen und sich damit Stärken als wenn man künstlichen Produkte nimmt. Mehr Information über den Pilz findet man auch bei GAMU GmbH – Institut für Pilzforschung, die das sehr gut erklären.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.