Fütterung bei Pferden ist wichtig

Pferde, ich selber liebe Pferde und das schon seit ich denken kann und ich habe mich damit auch immer auseinander gesetzt. So habe ich schneller Reiten können als Laufen und war fast immer im Stall. Ich habe Pferde versorgt, gefüttert und auch Bewegt. Natürlich habe ich zu vielen Pferdebesitzern noch Kontakt und es gibt auch noch einen Wallach, den ich früher geritten habe auch wenn er jetzt schon ein sehr alter Senior ist.  Die Fütterung bei Pferden ist nicht immer leicht.

Pferdefutter

Jedes Pferd braucht Futter, je nach Pferd und was es leisten muss kommt es auf das Futter an. Freizeitpferde die nur so Bewegt werden brauchen natürlich weniger als Pferde die Leistungen  bringen müssen wir auf dem Turnier, Stuten die Tragend sind oder Arbeitspferde die im Wald Leistungen bringen müssen. So sind auch bei Pferden Ergänzungsfuttermittel oft sehr Wichtig. Gerade jetzt wo der Winter so lang und hart war, es doch auch hier und da mal Husten gegeben hat oder eine laufende Nase und ja das gibt es auch bei Pferden kann man hier auch verschiedene Zusätze zurück greifen, die man mit dem normalen Futter gibt und so dem Pferd eine Erleichterung bringen kann.  Ob man Kräuter, Elixier oder Pellets nimmt kommt auch auf das Pferd an, was es den auch wirklich nimmt. Pferde können das nämlich sehr gut, um die Zusätze drum rum zu fressen. Kann man sich nicht vorstellen bei dem großen Maul aber das geht.

Jonny

Ich habe bei Monarch den ich immer Geritten habe die Erfahrung gemacht, das er Sirup und Elixier immer sehr gut genommen hat, die Pellets aber dafür nicht. Die sind dann im Trog immer liegen geblieben.  Gerade aber auch wenn man einen Senior hat muss man hier auch auf die Gelenke und die Verdauung achten. So kann man hier auch Produkte nehmen, die unterstützen und gerade wenn die Gelenke in dem Alter schon nachlassen, es hier und da ein Wehwehchen gibt, findet man im Shop das eine und andere, was man täglich zugeben kann damit die Gelenke gut Versorgt sind.  Ich finde das sehr wichtig, dabei ist das egal ob es ein Fohlen, ein Erwachsenes oder ein altes Pferd ist. Man muss jedes der Tiere 100% Versorgen und Pflegen. Man sollte also auch ein Pferd Pflegen auch wenn man es nicht mehr Reiten kann oder es aus einem anderen Grund krank ist. Dazu gehört gutes Futter, Pflege und vor allem auch Zuwendung.

Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Alle Beiträge ansehen von Julia →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.