Blogparade

Monatsrückblick Januar 2013

Monatsrückblick

Der erste Monat im neuen Jahr ist schon vorbei und Februar hat angefangen. Der Januar war eigentlich recht gut, ich bin Stärker geworden und habe in den letzten Monaten so viel geschafft, das ich selber auf mich Stolz bin. Es darf also gerne so weiter gehen. Ich wünsche euch einen schönen Samstag.

Gelesen habe ich sehr viel. Ich habe mir mal Abends ne Stunde genommen, mir ein Buch geschnappt und dabei entspannt und gelesen.

Geschrieben habe ich neben den Blogartikeln auch einige Emails und sogar Briefe mit der guten alten Post.

Gehört habe ich vieles. Musik die mir gefällt, aber auch schöne Sätze und Worte, die einen gut tun. Dabei ist es wirklich wichtig, nicht zu laut Musik zu hören, Hörsturz Symptome können dann dabei auftretten.

Gesehen habe ich schon viele Osterartikel, ja ich geb es zu ich habe schon Backformen gekauft für Ostern.

Getrunken viel Tee. Verschiedene Sorten aber auch am Abend mal ein Glas Wein.

Gegessen recht wenig, ich hatte nicht so wirklich Hunger und wenn dann gab es einen grünen Salat.

Gekocht wird für die Familie jeden Tag, ich will aber unbedingt das eine und andere mal selber machen und nicht immer fertig kaufen.

Gefreut habe ich mich über jeden Tag und das meine Familie gesund ist. Das finde ich das wichtigste.

Geärgert habe ich mich, das meine tolle Auflaufform kaputt gegangen ist, die ich mal von meiner Oma bekommen habe.

Geknipst habe ich leider nicht so viel. Das wird sich aber wieder ändern.

Gelacht über viele kleine Sachen und das lachen tut so gut.

Gebastelt weniger als im Dezember aber Ostern ist ja auch irgendwann da wird wieder gebastelt.

Gekauft ein iPhone und ich bin happy drüber. Und das obwohl ich nie eines haben wollte.

Gekriegt ein tolles Türschild mit einem Schaf drauf.

Gespielt viel am Strand, aber auch Kartenspiele wenn man nicht raus wollte.

Gefeiert, nicht wirklich. Mal mit einen Freund was getrunken aber nicht wirklich Party gemacht.

Gefühlt, ich fühle mich endlich frei und unbeschwert. Wenn ihr wisst was ich damit meine.

 

 

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.