Blogger Adventskalender Türchen 22

Nun öffnet für dieses Jahr das letzte Türchen für den Blogger Adventskalender und ich habe mir dafür wieder einen kleinen und schönen Preis ausgesucht für euch.

Den Preis Sponsor ich für euch und würde mich natürlich freuen, wenn viele mitmachen!

Zu Gewinnen gibt es ein Paket in den ein Hängedeko „Himmelszelt“, ein Backbuch „ schnelle Backstube und ein Duft „Classic Lady“ sind.

Tuer22

Ihr braucht dafür nicht viel machen.

Schreibt ein Kommentar und schreibt, was ihr für Rituale habt am Heiligabend. Geht ihr in die Kirche oder vor dem Essen und der Bescherung Spazieren? Was macht ihr jedes Jahr immer wieder und was gehört immer dazu. Ich freue mich auf eure Nachrichten.

Das Türchen 22 ist bis zum 22.12.2012 23:59 Uhr offen. Auslosen tue ich den Gewinner dann am 23.12.2012 und gebe den auf meinen Blog bekannt.

Wir gehen Heiligabend immer noch zusammen Spazieren, schauen uns die geschmückten Häuser an und gehen dann alle nach Hause. Das Essen wird dann fertiggemacht und dann gibt es auch die Geschenke mit Liedern und lachen. Meistens gibt es nach der Bescherung auch ein gemütliches Beisammensitzen, Musik oder eine DVD schauen. In der Kirche waren wir lange nicht mehr, wobei ich da auch sehr gerne mal wieder hinmöchte zu Heiligabend. Da wird auch nicht mehr viel gemacht außer entspannen und einfach den Abend genießen.

Ich liebe ja Weihnachten und freue mich schon auf die Feiertage.

About Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

30 commenti su “Blogger Adventskalender Türchen 22

  1. An Heiligabend esse ich mit meiner kleinen Familie, dir ich in Deutschland habe zum Abend. Danach kommen meistens noch viele Freunde und Bekanmte und bleiben seeehr lange. Bescherung gibt es erst am Morgen des 25.

    LG

  2. wir gehen immer in die kirche .. danch wird schön gegessen..(ich koche traditionel bei uns und dann gibt es die bescherrung… was nie fehlen darf ist die muppetsweihnachtsgeschichte die schauen wir jedes jahr

    gvlg silke stella

  3. Hallo,
    ich weiß gar nicht ob das Ritual ist, aber wir machen immer das selbe zu Weihnachten 😉

    Vormittags gehen wir spazieren, Mittags gibts nur einen kleinen Snack, um 15 Uhr gehts zum Familiengottesdienst, um 16 Uhr kommen die Verwandten zu uns, um 17 Uhr gibts groß Essen, um 18 Uhr dann endlich Bescherung, gemeinsames zusammensitzen und langsames ausklingen ca 20 Uhr.

    Danach kommt das Kind ins Bett und mein Mann und ich gucken uns einen schönen Film an.

    Lg Carmen

  4. Bin sehr gern dabei,. Früher als die Kids noch Kleiner waren, bin ich mit ihnen in die Kirche gegangen und mein Partner hat sich weiter um das Essen gekümmert. heute möchten die Jungs aber nicht mehr in die Kirche und ich respektiere es natürlich. Der Tag läuft eigentlich ziemlich ruhig ab und fängt eigentlich immer erst abend um Uhr an, wenn wir essen, denn danach räume ich alles ab und die Jungs müssen in ihre Zimmer, da das Christkind sicher bald kommt 🙂 Nachdem es dann mal geklinkelt hat, dürfen sie wieder aus dem Zimmer kommen weil das Christkind dann wiueder weg ist und die Geschenke im Wohnzimmer aufgebaut hat.

    LG Trixi

  5. mein ritual ist ne mischung aus weihnachten und ostern… ich verstecke die geschnenke und laß sie suchen und dann in dem ganzen durcheinander muß fjeder dann demjenigen das passende geschebk zu ordnen wir lachen uns jedesmal schlapp dabei

  6. Heilig Abend verbringe ich immer bei meinen Eltern, mit meinem Bruder und meiner Schwester plus ihrem Mann und meiner Nichte (nächstes Jahr werden wir noch einer mehr sein 😉 ). Wir spazieren gemeinsam in die Kirche und dann gemütlich wieder heim. Anschließend gibt’s Essen und dann – worauf wir alle gewartet haben – die Bescherung 🙂

  7. Ein wirkliches Ritual gibt es nicht wirklich bei uns.
    Meistens trinken wir zusammen Kaffee und essen Plätzchen und Lebkuchen. Danach machen wir Bescherung. Mein “kleiner” (er ist mittlerweile auch 23) Bruder darf dann die Geschenke verteilen.
    lg

  8. Also so richtige Rituale gibt es bei uns nicht. Erst sitzen wir ein bisschen beisammen, dann gibt es leckeres Essen und anschließend Bescherung. Danach reden wir, schauen Geschenke an und probieren sie aus. Und etwas Schokolade etc. gibt es dann auch immer noch. lg Lena

  9. Im Gegensatz zu mir liebt meine Schwester das Aufputzen des Christbaumes. Damit sie ihre Ruhe dabei hat und mein Neffe, den Baum nicht vorzeitig sieht, besuche ich mit ihm das Kindertheater. In der Zwischenzeit bereitet meine Mutter das Essen zu. Sobald wir wieder zuhaus sind, wird in großer Runde gegessen. Danach kommt das Christkind 😉 Ein weiterer Brauch ist, daß alle die noch Lust haben, gemeinsam zu Fuß zur Christmette gehen. Am 25. und 26. gibts jeweils große Verwandtentreffen, auf die wir uns mich immer total freuen.
    Lg aus Wien

  10. bei uns wird spät gefrühstückt, dann trödelt die ganze familie über den weihnachtsmarkt. nachmittags wird noch vorbereitet für den abend und am späten nachmittag sammelt sich die ganze familie zum essen und zur geschenkevergabe.

  11. Nachmittags zur Schwiegermutter – dann nach Hause essen – Bescherung — und dann den Abend ruhig geniessen.
    Ich wünsche euch allen eine schönes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage
    lg

  12. An Heilig Abend kommt immer die ganze Familie zu uns…wir haben einen 17 Monate alten Jungen…jeder will doch seine leuchtenden Augen sehen. Mein Lebensgefährte kocht immer in der Zeit wo wir alle in der Kirche sind und dann genießen wir genüsslich das Mahl. Anschließend sitzen wir gemütlich zusammen und die Geschenke werden verteilt…man kommt meistens im Jahr nicht noch mal so zusammen.

  13. wir gehen abens immer essen dann in die kirche und danach gibs die bescherung untern baum und den abend mit der familie verbirngen

  14. Bei uns ist es Jahre lang so, das schon morgens angefangen wird zu kochen. In der Zeit verpacken die anderen Familienmitglieder die Geschenke,wenn die kleinen abgelengt werden.
    Vorher gehen alle oder nur paar in die Kirche. Danach gibt es das Abendessen,dann die Bescherrung. Wenn draußen schön schneit, gehen wir noch eine Runde spazieren. Oder wir bleiben zuhause und machen es uns gemütlich und genießen noch viele leckere Sachen.

    Liebe Grüße,
    Lena

  15. wir haben kein bestimmtes Ritual, ausser dass Schwiegervater immer Karpfen holt und wir die gemeinsam verspeisen

  16. Seit die Kinder aus dem Haus sind, habe ich keine Rituale mehr. Früher haben die Kinder und ich beim Krippenspiel in der Kirche mitgemacht, das war immer ein toller Start in den Heiligabend. Mein Mann hat derweil das Essen zubereitet und nach dem Essen gab es die Bescherung.

    Dieses Jahr sind wir Heiligabend das erste Mal bei meiner Tochter und ihrem Freund eingeladen, das andere Elternpaar wird auch da sein. Mal sehen, vielleicht entwickeln sich ja neue Rituale.

    Liebe Grüße Petra

  17. wir gehen nach der Bescherung und dem anschliessenden gemeinsamen Essen mit Eltern, Geschwistern und Kindern traditionell einen Abendspaziergang machen

  18. Ein richtiges Ritual haben wir nicht. Für uns ist es einfach wichtig an dem Tag zusammen zu sein mit der Famile und den Liebsten und diesen tag zu genießen. Dazu gehört natürlich leckeres Essen (dieses Jahr eine Ente) und danach kommt dann die Bescherung. 🙂

    Liebe Grüße!

  19. Wir haben keine besonderen Rituale am Heiligabend. Die ganze Familie versammelt sich um den geschmückten Baum. Wir essen gemütlich zusammen und dann kommt natürlich die Bescherung.

    Liebe Grüße
    Anastasia

  20. Bei uns läuft Heiligabend meistens so ab, dass meine Eltern in die Kirche gehen, während ich Zuhause bleibe. Ich gehe an Heiligabend schon seit Jahren nicht mehr in die Kirche, weil unsere Kirche an Heiligabend meistens so überfüllt ist, dass man schon mindestens eine halbe Stunde früher da sein muss um einen Sitzplatz zu bekommen. Zuden sind die Bänke in unserer Kirche alle auf gleicher Höhe und ca. ab der 5. Reihe sieht man von dem Krippenspiel sowieso nichts mehr. Wenn meine Eltern aus der Kirche wieder da sind kommen meistens meine beiden Großeltern zu Besuch. Meine Mutter kocht meistens und zu essen gibt es immer Saitenwürsten oder einen braten :). Nach dem Essen ist die Bescherung und dann sitzen wir noch gemütlich zusammen. Da läuft aber bei uns nicht ganz so harmonisch ab, da mein Vater und meine Oma sich die ganze Zeit zoffen :D.
    LG Schneeglöckchen

  21. Gerne dabei. Wir essen jedes Jahr bei uns Zuhause und im Anschluß machen wir mit meinen Eltern zusammen Bescherung und gehen dann später noch meinen Schwiegervater besuchen. lg Gabi

  22. Ich bereite das Essen vor für meine kleine Familie, dann wird schön gegessen…ein bisschen verdaut und dann geht es ans Geschenke auspacken. Wir gehen am 25 Morgens immer zur Kirche.
    Wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest 🙂

    LG Irina

  23. wir gehen, wenn es dunkel wird (die ganze Familie) zusammen auf den Friedhof und besuchen die Gräber unserer Lieben, anschließend gibt es das Weihnachtsessen, danach Bescherung.

  24. Zuerst besuchen wir die Kindermesse, dann wird Abends Würstchen mit Kartoffelsalat gegessen und später wenn ein Glöckchen ertönt dürfen alle ins Wohnzimmer zum Baum.. Geschenke gibt es nach dem Singen und Gedichte vortragen.. Herrlich…

  25. Hallo Knuddelstoffel,

    wir machen Spätnachmittag Bescherung mit den Kindern und abends gibt es dann Hase / Gans zu essen.Die KInder müssen bei der Bescherung Gedicht oder Lieder vortragen:-)

    lg

    Mandy

  26. Da mein Freund und ich vor 2 Jahren zusammen gezogen sind, direkt aus unserem Elternhaus heraus, müssen wir erstmal unsere eigenen Rituale finden. Im letzten Jahr haben wir die ganze Familie zu uns eingeladen, ein Buffet vorbereitet und dann nett zusammengesessen.
    Dieses Jahr verbringen wie die gesamten Feiertage woanders und reisen jeden Tag woanders hin^^

    Früher war es aber so bei meinen Eltern, da gab es dann Kaffee+Kuchen, dann haben wir ein bisschen Weihnachtsfernsehen geschaut und danach die Geschenke ausgepackt. Dabei viele Fotos gemacht und danach gemeinsam das Abendessen vorbereitet.
    Nach dem Essen haben wir dann noch gemeinsam ein Spiel gespielt oder einen Film geschaut 🙂

    Ganz liebe Grüße
    und mach dir morgen einen schönen 4. Advent 😉
    Mary

Schreibe einen Kommentar zu Mary-April28 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.