Marmelade wie von Oma

Lecker und lange Frühstücken mit der ganzen Familie, das machen wir nur am Wochenende. In der Woche geht mein Mann schon sehr früh aus dem Haus so das ich und die Kinder dann alleine Frühstücken. Aber am Wochenende nehmen wir uns dann dafür richtig viel Zeit. Mit lecker Brötchen, Tee und/ Kaffee und Kakao und frischen Orangensaft.

Dazu gibt es dann noch Ei und leckere Marmelade und Nutella. Früher gab es immer selber gemachte Marmelade von meiner Oma und Paten Tante, die beide leider nicht mehr leben und so muss man dann immer auf eine gekaufte zurückgreifen. Die man so im Laden bekommt, schmecken aber nicht annähernd so gut wie die selber gemachten.

Beim Stöbern im Internet bin ich dann auf dermarmeladenkocher.de gestoßen. Schon beim anschauen der Webseite, den leckeren Ideen und Namen hat man Lust auf ein Brötchen mit der Marmelade. Eine tolle Sorte vom Namen her, jagt die andere und so habe ich mich für 4 leckere Sorten entschieden. Es war aber wirklich schwer, sich zu entscheiden.

Es werden keine Bindemittel, Stärken und Aromen verwendet und neben Fruchtaufstrichen gibt es dort auch welche mit Kräutern und Blüten in Gelee. Die Produkte werden selber gepflückt und kommen aus der Region so dass hier eine gute Qualität Garantiert wird. Das schöne hier, alle Produkte werden in einer kleinen Menge zubereitet, es wird drauf geachtet das alles gut Verarbeitet wird und die Qualität nicht leidet. Es wird hier auch auf echte Vanilleschoten und echten Jamaika-Rum genommen, und keine Aromen oder Zusätze.

Wenn man in der Nähe Wohnt oder zu Besuch ist, kann man auch auf den Markt gehen und dort die leckeren Sorte kaufen.

Apfel- Kiwi Marmelade

Ich liebe ja Kiwi und esse die sehr gerne und so war ich auf diese Mischung, die auch etwas Calvados fine & frischer Minze enthält gespannt. Diese Mischung hört sich lecker an und ich kann nur sagen, mein Favorit bis jetzt. Fruchtig, nicht zu süß und das Calvados macht den Geschmack rund. Es schmeckt nicht zu sehr nach Calvados. Die Mischung von Apfel und Kiwi passt sehr gut und auch die Konsistenz ist angenehm fest, nicht zu fest sondern genau richtig so dass man das gut auf den Brötchen schmieren kann. Sehr schick finde ich auch oben den Stoff, der fast immer passend zu der Marmeladen Sorte das Glas verziert. Der Geschmack ist wie selber gemacht, es kommt sehr nah an die Marmelade von meiner Oma ran.

Das Glas hat 200g und kostet 3,80€

Blutorange Prosecco

Ab und zu esse ich auch mal Blutorange und da war der Name schon recht Interessant. Ich war gespannt wie der Geschmack ist und die Mischung. Schon beim aufmachen kam ein leckerer Duft entgegen, man sieht leckere Stückchen und die Konsistenz ist angenehm. Es lässt sich gut auf dem Brötchen schmieren und der Geschmack ist lecker, nicht zu süß und auch nicht zu Bitter. Das aussehen ist lecker, kräftig von der Farbe her und die Mischung mit dem Prosecco passt.

Das Glas hat 200g und kostet 3,80€

Die beiden anderen Sorten werden jetzt am Wochenende probiert. Aber ich bin schongespannt wie die vom Geschmack sind. Die Preise finde ich in Ordnung, es sind selber gemachte und man schmeckt das auch. Die Gläser haben eine angenehme Größe und die Verzierung oben mit dem Stoff und die Beschriftung sind fast wie bei Oma. Die Versandkosten sind Fair und die Gläser sind sehr gut Verpackt, so das sie heile bei einen ankommen. Bis 12 Gläser sind die Versandkosten 4,30€ und ab 12 Gläser bis 50 Gläser ist der Versand 5,90€. Ab 10 Gläser bekommt man 3% Rabatt. Bezahlen kann man die Gläser per Rechnung.

Bestellen kann man per Email, Fax und Telefon. Man kann bei Fragen sich gerne an das Team wenden, der Kontakt ist sehr freundlich und nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.