Produkttest

Stevia die besser Alternative zum süßen

Ich wurde gefragt ob ich das Stevia Pulver testen möchte und da ich davon so viel gehört und gelesen habe, habe ich sehr gerne zugesagt. Ich war sehr gespannt ob das Pulver schmeckt und wie die süße damit ist. Sonst nutze ich normal für Kaffee und Tee, aber auch für das Backen immer normalen Zucker.

Stevia hat folgende Eigenschaften die positiv sind, die 300 fache Süßkraft vom Zucker, schützt die Zähne vor Karies, hat fast keine Kalorien und hilft dabei das Gewicht zu halten und ist für Diabetiker geeignet. Stevia ist nun auch endlich offiziell als Süßstoff zugelassen. Stevia ist das Erzeugnis der Blätter der Pflanze die den gleichen Namen trägt und wird in vielen Ländern schon lange als Süßungsmittel genutzt. In Deutschland ist das Stevia erst seit Dezember 2011 auf dem Markt.

Das hörte sich sehr gut an und wenn man eine Diät macht, ist das natürlich eine tolle Sache und man kann so wieder ohne Probleme den Tee und Kaffee süßen ohne das man ein schlechtes Gewissen bekommt.

Beim ersten Testen war ich wirklich vorsichtig, ich habe nur eine kleine Priese genommen und das hat schon gereicht für einen großen Becher Tee. Also man muss damit sehr sehr vorsichtig sein. Ich habe mich zuerst nicht an das Backen getraut, ich hatte Angst das ich zu viel nehme und es dann zu süß wird. Also habe ich erst einen Quark damit gesüßt und genau da ist es passiert, es war zu viel. Aber das konnte man gut ausgleichen in den ich etwas mehr Quark genommen habe.

Die süße ist lecker, man schmeckt eigentlich keinen unterschied nur das man hier sehr wenig nutzen muss und man dafür auch kaum Kalorien hat und für die Zähne nicht schädlich ist. Mein Man hat keinen unterschied geschmeckt, ich habe ihn extra nix gesagt damit ich so ein gutes Ergebnis bekomme.

Das Pulver kann man vielseitig nutzen.
Zum Kochen, Backen, Quark und Joghurt, Kaffee und Tee aber auch für die Herstellung von Marmeladen und Konfitüren.

Der Preis für 50g 7,90 Euro

Hört sich viel an für die kleine Menge, aber dem ist nicht so. Man muss umdenken den man braucht nur eine sehr kleine Menge braucht. So kommt man mit 50g wirklich sehr lange aus.

Man sollte nur drauf achten das man Stevia kühl und Trocken aufbewahrt und nicht in Reichweite von Kindern stehen lassen sollte. Schwangere und Stillende Personen aber auch welche die regelmäßig Medikamente nehmen sollten vor dem Verzehr mit dem Arzt Rücksprache halten.

Das Produkt bekommt man als Pulver und als Tabs die sich Perfekt für Tee und Kaffee eignen.

Fazit von mir das Pulver von Stevia ist wirklich klasse. Ich hätte nicht gedacht das man nur so wenig braucht, um was zu süßen. Der Geschmack ist kaum vom Zucker zu unterscheiden nur das das Pulver Gesünder ist als Zucker. Ich habe das Pulver nun für Tee, Kaffee, Quarkspeise aber auch für den Kuchen genommen und es hat wirklich gut geschmeckt. Man muss erst raus finden wegen der Menge und dann hat man das später raus gerade zwecks Kuchenbacken. Meinen Mann und den Gästen ist das nicht aufgefallen das ich kein Zucker genommen habe sondern Stevia Pulver. Ich werde das weiter nutzen. Vor allen unterstützt mich das auch bei meiner Diät.

Habt ihr schon das Stevia kennen gelernt und genutzt?

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.