Brustvergrößerung beim richtigen Teamplast-chirurgie.de

Das neue Aussehen, eine schöne und natürlich geformte Brust. Jede Frau hat ihre eigene Vorstellung vom Körper und das natürliche Aussehen. Doch was macht man wenn die Brust nicht gefällt? Oder die Größen unterschiedlich sind. Das kann einen schon sehr Traurig machen und Belastend sein.

 

Es gibt natürlich sehr viele Fragen, in Bezug auf Brustvergrößerung und man versucht so viel wie möglich im Vorfeld, sich darüber schlau zu machen. Sehr wichtig ist dafür, sich mit den Arzt auszusprechen, ihn die ganzen Fragen zu stellen. Dafür kann man sich am besten einen Zettel schreiben, damit man die Fragen nicht vergisst. Wichtig ist, das man sich genug Zeit nimmt und auch die Ängste und Sorgen ansprechen tut.

 

Der Arzt wird einen jede Frage beantworten und auch Ängste und Sorgen wird er ernst nehmen und zusammen mit einen das passende finden. Den eine Brustvergrößerung ist kein einfacher Schritt und es sollte auch die richtige Größe gefunden werden, die zu einen und den Körper passt.

 

Die Häufigsten Fragen, kann man sich auch auf der Webseite anschauen. So bekommt man vorab schon mal Antworten. Aber selbst wenn die da schon gut erklärt sind, kann man diese bei einen Beratungsgespräch ansprechen. Man kann bei einen Gespräch auch den ersten Kontakt haben zu den Implantat, es anfassen und kennen lernen. Man lernt beim Gespräch auch die Vielzahl der Brustimplantaten kennen, die Vor- und Nachteile, aber auch die Formen, ob runde oder ovale Formen. Die Festigkeit, die Oberfläche und das Füllmaterial ist unterschiedlich.

 

Natürlich hat man durch die Nachrichten auch in Bezug auf Silikon und ist da sehr unsicher drin, damit man damit nicht überfordert ist kann man auf der Webseite einiges Lesen, das gebräuchliches Silikon was heute genutzt wird ist zäh und kann nicht mehr ausfließen und die Konsistent ist mit einen Gummibärchen vergleichbar. Neben Silikon ist in Deutschland nur noch ein Füllmaterial zugelassen, das ist eine Kochsalz ( Wasser) Lösung. Es wird hier aber in 98% Implantate mit Silikon genommen, auch aus dem Grund, da es sich am natürlichsten anfühlt.

 

Eine Operation dauert zwischen 1,5 und 2 Stunden. Die Kosten sind je nach Qualität und Art des Implantats zwischen 5600 Euro und 6600 Euro. Die Narkose und der Klinikaufenthalt ist schon in den Kosten enthalten. Hat man das Geld nicht auf einmal, kann man mit den Partner Medipay eine Finanzierung durchsprechen.

 

Es gibt aber auch noch einige Sachen die man vor und nach der Operation beachten sollte.

 

Vor der Operation sollte man Absprechen wer einen dann aus der Praxis/ Krankenhaus abholt und auch Zuhause bei einen bleibt, damit man nicht alleine ist. Man sollte sich Kühlelemente besorgen die man nach der Operation auflegen kann.

2 Wochen vor der OP soll man das Rauchen einstellen und man sollte Medikamente vermeiden, die die Blutungsneigung erhöhen und das bereits 15 Tage vor der Operation

Natürlich sollte man vorher auch mit dem Arzt besprechen, welche Medikamente man regelmäßig nehmen muss. Am besten dafür alles auf einen Zettel aufschreiben und den Arzt bei dem Gespräch geben.

 

Nach der Operation sollte man nur in Rückenlage mit leicht erhöhtem Oberkörper liegen und schlafen und man sollte auch Anstrengungen vermeiden. Man sollte sich mindestens 1 Woche Urlaub nehmen, bevor man wieder auf die Arbeit geht und für 8 Wochen sollte man Sport, Sauna und andere anstrengende Tätigkeiten vermeiden. Man sollte nach der Operation 6 Wochen einen festen BH Tragen. Das wird aber auch mit einen besprochen so das man den richtigen BH findet.

 

Bei Fragen kann man sich immer an das Arzt Team wenden, auch wenn man Fragen hat oder unsicher ist. Hier wird man nicht alleine gelassen.

 

Julia

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Alle Beiträge ansehen von Julia →

Ein Gedanke zu “Brustvergrößerung beim richtigen Teamplast-chirurgie.de

  1. Knapp 6000 Euro sind für Frauen ( und Männer ) eine menge Geld. Bei einer Brustverkleinerung zählt bei 2 Größen und med. Beschwerden auch die Krankenkasse. Brust Ops muss man leider selber tragen. Entweder man besucht eine deutsche Klinik, zahlt bar oder nimmt einen Kredit auf, oder man geht ins Ausland. Dort kostet ein solcher Eingriff um die 2500 Euro, dafür hat man ein etwas größeres Risiko bei Haftungsfragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.