Produkttest

Produkttest- schwabendelikatessen.de

Leckere Delikatessen von schwabendelikatessen.de aus dem zweiten Testpaket waren jetzt die Tage bei uns auf dem Teller. Zu meinen ersten Testpaket könnt ihr gerne die Berichte auch nachlesen.

Sehr leckere Testprodukte habe ich im zweiten Testpaket bekommen und lange habe ich überlegt, mit welchen Produkt ich anfangen möchte.

Vegetarische Kürbissuppe mit Tofu

Es hört sich schon vom lesen recht lecker an, ich bin zwar kein Vegetarier aber das heißt ja nicht das die Produkte nicht schmecken. Beim aufmachen kam ein recht angenehmer Duft entgegen und auch vom aussehen war es angenehm. Das erwärmen geht gut, man sollte nur aufpassen das es nicht kocht. Die Farbe ist angenehm, vom aussehen her finde ich die schon lecker. Geschmacklich ist sie auch in Ordnung, ich fand sie etwas zu wenig gewürzt, das kann man aber selber Nachwürzen bei bedarf. Das Tofu hat sehr lecker und angenehm geschmeckt und ich empfand die Kürbissuppe sehr lecker und angenehm und auch die Konsistenz von der Suppe ist in Ordnung, nicht zu fest und nicht zu flüssig. Ich esse selber eigentlich kein Kürbis, aber der hier war sehr lecker gemacht. Von der Menge her reicht das für 1 Person, es sind 400ml Inhalt.

Sauce de Viande

Braune Grundsoße für Fleisch und Bratengerichte. Ich mache die Soße eigentlich immer selber, aber es hat mich schon interessiert wie die Soße ist und ob Sie schmeckt. Den das wäre eine gute Möglichkeit wenn man mal schnell etwas Soße braucht.Beim aufmachen war der Duft angenehm und was mir da schon gut gefallen hat das es nicht zu salzig Das erwärmen ist einfach, auch hier muss man drauf achten das es nicht kocht. Die Konsistenz ist beim warm werden angenehm, der Geschmack ist auch in Ordnung und es schmeckte sehr gut.Geschmacklich ist die Soße sehr gut und die kann ich nur empfehlen.

Karotten Ingwersuppe

Karotten – Ingwersuppe mit Pastinakenwürfel. Hört sich ja lecker an. Pastinaken sehen aus wie weiße Möhren und schmecken recht gut und kommen der Petersilie nahe und schmecken süßlich würzig. Die zusammen Stellung von Karotte, Ingwer und die Pastinake hört sich mehr als interessant an. Beim aufmachen kam ein angenehmer Duft entgegen der noch besser wurde beim erwärmen wurde der Duft noch leckerer. Die Konsistenz finde ich angenehm und der Geschmack ist lecker. Die Mischung ist sehr lecker und auch von der würze her finde ich das sehr gut so das man nicht nachwürzen musste. Die menge reicht locker für 1 Person und macht auch satt.

Zarter Braten aus der Wildschwenkeule in Wildrahmsoße

Ich habe noch nie Wildschwein gegessen und das war also für mich Premiere das ich das mal probiere. Ich habe beim aufmachen dran geschnuppert, der Duft war in Ordnung. Ich habe das langsam erwärmt und dazu habe ich Kartoffeln gemacht. Die Soße ist angenehm, von der Konsistenz finde ich sie noch in Ordnung. Geschmacklich hat es mir nicht besonders geschmeckt, das lag aber nicht am Fleisch. Mein Mann hat es dann probiert und es hat ihn gut geschmeckt und es war auch angenehm von der Würze her. Nicht zu salzig sondern genau richtig. Man sollte es einmal probieren.

Zarter Braten vom jungen Hirsch

Hirsch habe ich schon öfters gegessen und so konnte ich den Test auch selber Probieren und war auch gespannt auf das Fleisch und den Geschmack.Beim aufmachen war der Duft angenehm und beim erwärmen ist Der Geschmack ist lecker, das Fleisch zart und angenehm und zergeht auf der Zunge und auch die Soße ist von der Konsistenz her sehr gut und lecker. Der Geschmack ist sehr gut auch gut Gewürzt. Sehr zu empfehlen. Die Menge reicht für eine Person aus, dazu habe ich Kartoffeln gemacht.

Zarter Braten aus der Rehkeule in Wildrahmsoße

Der Duft und auch der Geschmack angenehm, die Soße lecker und nicht zu salzig. Das Fleisch zart und ergeht auf der Zunge und auch von der würze her finde ich in Ordnung, die Konsistenz von der Soße ist in Ordnung und angenehm. Die Menge reicht aus für 1 Person und dazu habe ich Kartoffelknödel gemacht.

Suppennudeln

Während der Erkältung habe ich frische Suppe gemacht und dazu haben die Suppennudeln sehr gut gepasst. Die Nudeln sind aus Hartweizengries und Hühnereier die aus Freilandhaltung sind und Meersalz. Die Zubereitung war sehr einfach, die gewünschte Menge in Kochendes Wasser geben und ich habe sie 8 min. kochen lassen, dann abgießen und zu der Suppe zugegeben. Der Geschmack war sehr lecker und man hat auch in der Suppe noch leckere Nudeln gehabt, die nicht zu weich wurden.

Fazit von mir zu den getesteten Produkten die mir geschmeckt haben gehen und sind lecker. Gerade bei den Braten aus der Rehkeule und vom jungen Hirsch wenn man das nur ab und zu Essen mag, ist das eine sehr gute Lösung, den das Fleisch ist sehr lecker und zart. Ich kann das nur empfehlen und euch ans Herz legen das selber zu Probieren. Ich finde die Qualität auch in Ordnung.


Die anderen Produkte werden die Tage jetzt noch Probiert und dann folgt der zweite Bericht darüber.

Moin Moin, ich bin Julia eine echte Kieler Sprotte. Ich lebe mit meiner Familie in der schönen Stadt Kiel. Wir sind unternehmungslustig, Spontan- und Feinschmecker. Mit zur Familie gehören meine 4 Katzen, Mini Maus, Daisy, Columbus und Miss Lili. Seit 2010 bin ich auf meinen Blogs unterwegs die ich mit Liebe, Herz und guten Themen fülle und betreibe. Bei Fragen dürft ihr mich immer anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.